STAR PC: Wi-Fi 6 (WLAN AX) – das bringt der neue Standard

Verbraucher
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

2021 wird das Jahr von Wi-Fi 6. Die drahtlose Kommunikation wird schneller und komfortabler. Und es wird übersichtlicher: WLAN-Standards trugen bisher für Laien etwas kryptische Bezeichnungen – IEEE 802.11ac z.B. oder kurz "WLAN AC". Mit dem neuen Sprung auf WLAN AX ändert sich das: Wi-Fi 6 kommt. Die Namensänderung soll der einfachen Identifizierung von WLAN-Standards dienen und ist eine Empfehlung der Wi-Fi Alliance (WFA), einer weltweit agierenden Vereinigung von WLAN-Geräteherstellern. Mit im Gepäck sind viele wichtige Neuerungen.

Wi-Fi 6 erhöht auch die Geschwindigkeit eines WLANs noch einmal signifikant gegenüber Funkverbindungen mit dem Vorgänger WLAN AC (Wi-Fi 5); in Umgebungen mit besonders hoher Dichte an WLAN-Geräten (z.B. Mehrfamilienhaus) kann der Datendurchsatz um bis zu 40% erhöht werden.

Seit Veröffentlichung des Standards WLAN N (Wi-Fi 4) vor mittlerweile 10 Jahren sind Verbindungseigenschaften und Datenraten im 2,4-GHz-Frequenzband weitgehend gleichgeblieben; Neuerungen und wesentliche Verbesserungen gab es vornehmlich für das 5-GHz-Band. Mit Wi-Fi 6 ändert sich das nun. Geräte, die lediglich auf 2,4 GHz Daten übertragen, profitieren davon enorm: Neben mehr Kapazitäten für viele gleichzeitige Verbindungen hat sich auch die Datenrate fast verdoppelt.

Wichtig ist das vor allem wegen einer immer größer werdenden Zahl an Haushalts- und kleinen Zusatzgeräten mit integriertem WLAN (z.B. Smart Speaker, Staubsaugerroboter, Smart Watch), da diese häufig nur das 2,4-GHz-Band beherrschen. Auch die Akkulaufzeiten von Smartphone & Co. profitieren vom neuen Wi-Fi 6. Intelligente Aufwachmechanismen (Target Wake Time) justieren, wie lange die Geräte zwischen den Übertragungen „schlafen“ können – das spart Energie. Eine noch bessere Absicherung der übertragenen Daten bietet der neue Verschlüsselungsstandard WPA3, der bei vielen Routern mit Wi-Fi 6 bereits ab Werk enthalten sein wird.

Der neue WLAN-Standard ist zudem abwärtskompatibel, es müssen also nicht gleich neue Geräte angeschafft werden. Eine Entscheidung für ein Endgerät mit Wi-Fi 6 lohnt sich dennoch, da auch die übrigen Geräte von den höheren WLAN-Kapazitäten profitieren.

Checkliste: Wi-Fi 6 auf einen Blick

- Schnelles und stabiles WLAN selbst bei vielen gleichzeitig aktiven Geräten
- Bis zu vier Mal höhere Datenraten
- Optimierung der Datenübertragung auch im 2,4-GHz-Band
- Längere Akkulaufzeiten dank intelligenter Aufwachmechanismen
- Noch mehr Sicherheit dank WPA3

Lassen Sie sich durch uns beraten, wir stehen Ihnen mit umfassendem Service gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns unter Rufnummer 06051-889790, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sowie unter www.starpc.de