ACE-Vorsitzender Heimlich kommt nach Rodenbach

Verbraucher
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

„Den Termin Mittwoch, den 9. November 2022 sollten sich die Mitglieder vom ACE Auto Club Europa in den Landkreisen Main-Kinzig und Wetterau vormerken, denn der ACE-Vorsitzender Stefan Heimlich kommt zur Mitgliederversammlung mit Neuwahlen nach Rodenbach. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr in der Rodenbachhalle im kleinen Sitzungssaal und bietet der Basis die Möglichkeit des direkten Gesprächs mit dem Vorstandsvorsitzenden des Mobilitätsbegleiters mit rund 630.000 Mitgliedern. Der ACE hilft international, unbürokratisch und unabhängig. Seine Kernthemen sind die Unfall- und Pannenhilfe, Verkehrssicherheit, Elektromobilität, neue Mobilitätsformen und Verbraucherschutz“, teilt der Kreisvorsitzende Hermann Stiegler in einer Sitzung im „Club-Lokal Da Bruno“ in Rodenbach mit.

Hans Konrad Neuroth

In der Mitgliederversammlung wird in einem Geschäftsbericht umfassend über die Aktivitäten der vergangenen Amtsperiode von 4 Jahren berichtet. Außerdem wird sich der neue Regionalbeauftragte für Hessen, Thomas Giese, vorstellen. Anschließend erfolgt die Aussprache über die Berichte und die Neuwahl der Kreisvorstandsmitglieder und Delegierten zur Regionalkonferenz. Dies waren bisher der Kreisvorsitzende Hermann Stiegler, die Schriftführerin Alexandra Krumm und der Pressesprecher Anton Hofmann. Sofern es Wünsche und Anregungen gibt, die in Anträge gefasst werden, werden diese zur Abstimmung gestellt. „Wir sind ein demokratischer Verein und jedes Mitglied hat Rederecht!“ betont Stiegler.

In der ersten Sitzung in Präsenz in diesem Jahr berichtete der Kreisvorsitzende Hermann Stiegler von den Aktivitäten im ersten Vierteljahr 2022. Er erinnerte an die Preisverleihungen für Parkhäuser in Gelnhausen und Hanau, die von ACE-Vertretern auf die ganz besonders behindertengerechten Ausstattung getestet wurden und hervorragende Ergebnisse erzielten. Mit dem neugewählten Bundestagsabgeordneten Lennard Oehl fand im DGB-Haus in Hanau ein sehr ausführliches Gespräch zu verkehrspolitischen Themen statt. Dabei ging es im Wesentlichen um Straßen- und Schienenprojekte im Main-Kinzig-Kreis sowie dem Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und Schienen Personennahverkehr (SPNV).

Große Resonanz bei rund 40 ACE-Mitgliedern fand das Angebot einer Exklusiven Clubveranstaltung „Fahrt mit Lok-Simulator“ auf einem echten Führerstand im Bildungszentrum der Eisenbahnfachschule in Frankfurt am Main. Die Betreuung hatte der Pressesprecher Anton Hofmann, als ehemaliger Lokomotivführer bei der Deutschen Bundesbahn in den 70-ziger Jahren. „Es war sehr herausfordernd, das Wissen von 18 Monaten Ausbildung in 18 Minuten rüber zu bringen. Aber die Fahrpraxis machte allen Teilnehmern sichtlich Freude und der Stresstest auf dem Führerstand gab tiefe Einblicke auf die Geschehnisse einer Zugfahrt!“ stellte Hofmann fest, der für den einen oder anderen einen Jugendtraum erfüllen konnte.

Über Veranstaltungen werden die ACE-Mitglieder per @-Mail mit einem Newsletter Club News und in der lokalen Presse rechtzeitig informiert. Außerdem sind die Veranstaltungen auf der Internetseite vom ACE angekündigt. www.ace.de

Foto: Nicht nur die Kreisvorstandsmitglieder Stiegler, Krumm und Hofmann (v.l.n.r.) freuen sich auf den „Hohen Besuch“ bei der Mitgliederversammlung am 9.11.2022 vom ACE-Vorsitzenden Stefan Heimlich (2. v. r.) aus Stuttgart. Links auf dem Foto der Finanzvorstand Karlheinz Stockfisch bei der Regionalkonferenz 2019 in Bonn-Beuel.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2