Malteser KulTour- Begleitdienst gestartet

Verbraucher
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Sonntag, 24.04.2022, ab 14 Uhr war es soweit – der Malteser KulTour- Begleitdienst, MKK,  startete mit „Gelnhäuser Geschichte stufenweise entdecken“, im Museum Gelnhausen. Kunstaustellungen, Lesungen, Theateraufführungen, Kino- oder Konzertbesuche, aber auch Besuche von Tierpark, Burgen und anderen sehenswerten Orten – viele ältere Menschen sind durchaus noch sehr an solchen interessanten Veranstaltungen interessiert.

maltkultrbgleiet az

maltkultrbgleiet az1

maltkultrbgleiet az2

Und können trotzdem nicht hingehen. Dies hat ganz unterschiedliche Gründe: Mitunter sind die Senioren gesundheitlich eingeschränkt, nicht mehr so mobil, weil sie selbst kein Auto (mehr) fahren, sie mögen nicht allein im Dunkeln unterwegs sein oder fühlen sich schlichtweg unwohl, ganz allein im Theater, bei einem Konzert oder im Kinosaal zu sitzen. Dies kann sehr schnell zur Einsamkeit führen. Der KulTour-Begleitdienst richtet sich deshalb an ältere Menschen ab 65 Jahre, die allein in ihren eigenen „vier Wänden“ leben. Denn oft ist der Ehepartner, sind die Freunde und Verwandten gestorben und mit niemandem kann man ein längeres Gespräch führen. Die Initiative der Malteser möchte dafür sorgen, dass das Thema Einsamkeit im Alter endtabuisiert wird und die Senioren und Seniorinnen weniger einsam sind.

Damit sie wieder am kulturellen Leben teilnehmen können: Beim KulTour-Begleitungsdienst holen die Ehrenamtlichen die Seniorinnen und Senioren einmal im Monat zu Hause ab und begleiten sie zu kulturellen Veranstaltungen aller Art. Und anschließend wird noch nett bei Kaffee und Kuchen zusammengesessen und angeregt miteinander geplaudert. So war es auch beim Museumsbesuch in Gelnhausen. Vieles war bereits bekannt, doch die Malteser Ehrenamtlichen schafften es den Senioren und Seniorinnen die eine oder andere unbekannte Episode der Gelnhausener Stadtgeschichte zu erzählen. So verging die Zeit beim Erkunden der barrierefreien Ausstellung „Vom Keller bis zum Dach“ wie im Fluge. Waltraud Born, Organisatorin und Projektreferentin des, vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderten Programms, war sehr erfreut, dass im Museum an die älteren Mitbürger gedacht wurde und stabile und dennoch, von den Ehrenamtlichen, leicht zu transportierende Stühle zur Verfügung standen. So konnten die Senioren bequem den Ehrenamtlichen lauschen. Nach so viel Lehrreichem schmeckte der selbstgebackene Kuchen in den Räumen der Malteser Gründau doppelt so gut wie sonst. Angeregt plauderten alle noch eine ganze Weile miteinander, bevor sie sicher nach Hause gefahren wurden. Herr Ernst K. meinte: „Mir hat es so gut gefallen, dass ich bestimmt wieder mitfahren werde.“

Die nächsten Veranstaltungen sind am Donnerstag, 26.05.2022 (Christi Himmelfahrt), ab 14.00 Uhr, Besuch auf Burg Brandenstein und am Sonntag, 26.06.2022, ab 14.00 Uhr, Besuch des Wildpark Alte Fasanerie, Hanau. Weitere Angebote folgen dem nächst. Anmeldungen sind noch möglich bei: Waltraud Born, Malteser Hilfsdienst e.V., Kreisgeschäftsstelle Main-Kinzig-Kreis, An der Sportanlage 16, 63584 Gründau-Lieblos, Telefon: 0 6051 9293 67, Telefax: 06051 9293 80, Mobil: 0175 3205273, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2