Chaos am Airport – Passagiere können helfen

Verbraucher
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

An vielen deutschen Flughäfen herrschen derzeit Chaoszustände. Endlose Schlangen am Check-in, vor der Gepäckaufgabe und vor allem an den Sicherheitskontrollen sorgen für lange Wartezeiten. Die Situation stellt die Passagiere gerade in der aktuellen Ferienzeit auf eine harte Geduldsprobe.

An vielen deutschen Flughäfen herrschen derzeit Chaoszustände. Endlose Schlangen am Check-in, vor der Gepäckaufgabe und vor allem an den Sicherheitskontrollen sorgen für lange Wartezeiten. Die Situation stellt die Passagiere gerade in der aktuellen Ferienzeit auf eine harte Geduldsprobe. Viele Reisende klagen über nicht verladenes Gepäck oder sogar über verpasste Flüge. Mit etwas Vorbereitung können Passagiere jedoch selbst etwas dazu beizutragen, die komplexen Abläufe am Airport zu beschleunigen.

Auf längere Wartezeiten einstellen

Grundsätzlich sollte immer genügend Zeit für den Check-in und die Passagierkontrolle eingeplant werden. In der aktuellen Ferienzeit ist es umso wichtiger, rechtzeitig am Flughafen zu erscheinen, da es zu längeren Wartezeiten kommen kann. Die Flughafengesellschaft Fraport empfiehlt daher dringend, mindestens 2,5 Stunden vor Abflug beim Check-in-Schalter zu sein und den Flugstatus der gebuchten Fluggesellschaft vorab online zu prüfen.

Aktuelle Sicherheitsbestimmungen prüfen

Eine gute Reisevorbereitung beginnt schon von zu Hause aus. Zwar wurden in vielen Ländern die pandemiebedingten Sicherheitsvorkehrungen gelockert oder sogar ganz gestrichen, dennoch sollten Fluggäste sich über die aktuelle Situation im Zielland informieren, damit es am Airport nicht durch fehlende Dokumente zu Verzögerungen kommt. Auch die Corona Lage in Deutschland sollte regelmäßig während der Abwesenheit geprüft werden, damit eventuelle Gesetzesänderungen bei der Rückkehr nicht unerwartet zu Schwierigkeiten führen. Demnach sollte eine ausreichende Menge an Schutzmasken auf keinen Fall fehlen im Handgepäck.

Die Fahrt & Abholung organisieren

Es ist empfehlenswert, die Fahrt zum Flughafen vorab zu organisieren. Erfolgt die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, ist es wichtig, gut die Fahrpläne zu beachten und genügend Zeitpuffer für eventuelle Verspätungen mit einzuberechnen. Wer mit dem Auto anreist, sollte frühzeitig die Verkehrslage prüfen und sich über die Parkmöglichkeiten am Airport informieren. Werden Koffer als Gepäck aufgegeben, ist es bei der Buchung von Zugtickets und Parkplatzreservierungen ratsam, die Wartezeiten für das Gepäck bei der Rückkehr mit einzuplanen.

Parkplatz reservieren

Gerade in den Sommermonaten sind die Parkhäuser an den Terminals sehr hoch ausgelastet. Es erspart viel Zeit und Stress, wenn ein Parkplatz im Voraus reserviert wird. Zudem sind die Online Tarife in der Regel günstiger als die Parktickets, die an der Schranke gezogen werden. Wer also preiswertes Parken am Flughafen Frankfurt buchen möchte, der sollte vor allem den Angeboten der privaten Anbieter in der Nähe des Airports seine Aufmerksamkeit schenken. Hier steht das Auto sicher auf einer überwachten Stellfläche und man kann mit dem kostenlosen Shuttle Bus zum Terminal fahren. Alternativ kann auch der bequeme Valet Service gewählt werden, bei dem man sein Auto direkt am Terminal an einen Mitarbeiter übergibt, der dann bei Rückkehr auch wieder mit dem Wagen bereitsteht.

Kontaktlos einchecken

Passagiere können die Beschleunigung der Prozesse am Flughafen unterstützen, indem sie den Online Check-in oder den Vorabend Check-in nutzen. Für viele Flüge können auch die Check-in Automaten am Terminal verwendet werden und sogar das Gepäck kann automatisiert aufgegeben werden. Der automatisierte Check-in ist spart viel Zeit ein und mit der zugeteilten Bordkarte kann es am Abreisetag dann direkt weiter zur Sicherheitskontrolle gehen.

Wichtige Regelungen zum Handgepäck beachten

Eine gute Vorbereitung auf die Sicherheitskontrolle trägt ebenfalls enorm dazu bei, die Abläufe zu beschleunigen. Wer mit einem gut vorsortieren Handgepäck reist, wird zügig durch den Kontrollvorgang kommen. Jeder Passagier kann derzeit ein Handgepäckstück mit zur Kontrolle bringen. Elektronische Geräte und Flüssigkeiten sollten entsprechend in die Schalen gelegt werden und auch Gürtel, Accessoires und Jacken sollten unaufgefordert ausgezogen und aufs Band gelegt werden. Detaillierte Handgepäckbestimmungen können bei der gebuchten Airline erfragt werden und ausführliche Informationsbroschüren über verbotene Gegenstände und Flüssigkeiten stehen auf der Internetseite des Flughafens zum Download bereit.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2