Es handelt sich um den „Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung“. Mit verschiedenen Aktionen soll unter anderem auch auf die Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Handicap aufmerksam gemacht werden. Auch die Agentur für Arbeit Hanau bekennt sich zur Bedeutung des Themas und verleiht Inklusionszertifikate an Betriebe, die sich im Jahresverlauf für die Beschäftigung von Menschen mit Handicap stark gemacht haben.

Strukturwandel, Digitalisierung, Fachkräftemangel – all das sind große Herausforderungen für Unternehmen. Zumindest dem Fachkräftemangel können Betriebe mit der Ausbildung oder Beschäftigung von Menschen mit Einschränkungen begegnen. Anja Hüller und Barbara Marschollek, Arbeitgeber-Spezialistinnen der Agentur für Arbeit Hanau, beraten und unterstützen Unternehmen bei diesem Anliegen.

Hierzu zählen:
•           Förderberatung im Bereich betriebliche Ausbildung von Jugendlichen mit Einschränkung
•           Förderberatung für die Beschäftigung von Menschen mit Einschränkungen
•           Beratung zu Besonderheiten der Beschäftigung, z. B. besonderer Kündigungsschutz, Zusatzurlaub, Gleichstellung
•           Unterstützung beim Bedarf von Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben
•           Kontaktvermittlung zu Netzwerkpartnern/-innen

Arbeitgeber im Main-Kinzig-Kreis, die sich zur Einstellung von Menschen mit Einschränkungen beraten lassen wollen, können die Expertinnen der Agentur für Arbeit Hanau unter den Rufnummern 06661 965032 (Anja Hüller) und 06181 672 811 (Barbara Marschollek) kontaktieren.

huellermarscholek az

Von links: Arbeitgeber-Spezialistinnen Anja Hüller und Barbara Marschollek.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2