Eine Entscheidung, die gleichzeitig aber noch viele Fragen aufwirft. Die Fachambulanz für Suchtkranke des Caritas-Verbandes für den Main-Kinzig-Kreis in Gelnhausen erweitert aus diesem Grund ihr Beratungs- und Behandlungsangebot: Betroffene und Angehörige, aber auch Firmen und Betriebe können sich mit Ihren Fragen an die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Caritas wenden.

„Die Entscheidung für die kontrollierte Freigabe von Cannabis ist eine der größten Veränderungen in der drogenpolitischen Geschichte der Bundesrepublik“, stellt Ingo Bischoff, Fachbereichsleiter der Beratungsdienste des Caritas-Verbandes für den Main-Kinzig-Kreis fest. Alle damit verbundenen Auswirkungen werden sich jedoch erst im Laufe der Zeit  vollständig zeigen. Dies gilt auch für den Bereich der Suchthilfe. Was aber heute schon feststeht: auch wenn der Konsum von Cannabis künftig erlaubt sein wird - für manchen ist er trotzdem nicht unproblematisch. Wenn aus Konsum eine Abhängigkeit wird, brauchen Betroffene Unterstützung: „Bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in unserer Fachambulanz für Suchtkranke finden sie Rat und Unterstützung.“ Mit Blick auf die beschlossene Gesetzesänderung habe man hier das Hilfsangebot bewusst erweitert um dieser Entscheidung Rechnung zu tragen. Neben Betroffenen selbst können sich auch Angehörige oder beispielsweise Arbeitgeber hier Rat holen. Einem guten Beratungsangebot vor Ort komme, mit Blick auf die beschlossene Legalisierung, nun eine noch größere Bedeutung als bisher zu. „Dem wollen wir bestmöglich gerecht werden.“ Für Menschen mit einer Cannabis-Abhängigkeit gibt es hier außerdem die Möglichkeit einer ambulanten therapeutischen Behandlung.   

Interessierte können eine der beiden offenen Sprechstunden (ohne Terminvereinbarung) montags von 13 bis 15 Uhr in Gelnhausen, Herzbachweg 65 (Eingang „Vor der Kaserne“) oder mittwochs von 13 bis 14 Uhr im Haus des Handwerks in Schlüchtern, Krämerstraße 5, besuchen. Darüber hinaus kann telefonisch unter der 06051-9245 oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Kontakt aufgenommen werden.  


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2