Bruchköbel: 2. Querdenker-"Spaziergang" ohne Zwischenfälle

Ohne Zwischenfälle verlief laut Polizeiangaben der 2. Querdenker-"Spaziergang" am Sonntag, 21. März 2021, in Roßdorf. Von einem großen Polizeiaufgebot begleitet, liefen circa 150 Teilnehmer und Teilnehmerinnen durch den Bruchköbler Stadtteil und wollten damit ihren Protest gegen die Corona-Maßnahmen zum Ausdruck bringen. Parteien hatten die Veranstalter im Vorfeld aufgefordert, sich von rechtsextremen Gruppierungen zu distanzieren und "Nazis keine Bühne zu bieten".

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!