An der medialen „Nachrichtenfront“ bewegt sich etwas. Immer häufiger wagt der eine oder andere mutige Redakteur zu hinterfragen, wie sich die immer neuen Sanktionspakete der Europäischen Union auswirken und vor allen Dingen wer besonders von diesen Effekten betroffen ist. Nach Einschätzung von Wirtschaftsexperten handele es sich um einen „Wirtschaftskrieg“, den Deutschland gegen Russland führt und manch einer sieht die Deutschen dabei auf der Verliererstraße.

Weiterlesen ...

Kunst ist immer ein subjektives Unterfangen – sowohl für den Künstler als auch für den Kunstliebhaber, der die Werke des „Künstlers“ käuflich erwirbt.

Weiterlesen ...

In den vergangenen zwei Jahren mussten die Menschen auf viele Vereinstreffen, Volksfeste und überhaupt auf viele gesellige Veranstaltungen verzichten.

Weiterlesen ...

Derzeit wird die Öffentlichkeit mit grausamen Bildern aus der Ukraine regelrecht geflutet. Nahezu alle Medien überbieten sich mit Nachrichten, in denen „die Russen“ als Bösewichte schlechthin dargestellt werden und die russische Armee als Inbegriff des Satanischen präsentiert wird.

Weiterlesen ...

Immer häufiger wird von Politikern im Bund, in den Ländern bis hin zur Gemeinde eine „Quotenregelung“ für bestimmte Berufsgruppen, Geschlechter, unterschiedlichen Regionen und für vieles mehr gefordert.

Weiterlesen ...

Wenn es um die Abfalltrennung geht, dann machen uns Deutsche andere Länder kaum etwas vor. Restmüll, Papier, Verpackungen und Glas – fein säuberlich nach Farben sortiert – alles wird gesammelt und einer erneuten Verwertung zugeführt.

Weiterlesen ...

Das Jahr ist noch (fast) neu. Die Themen, die die Menschen umtreiben, sind weitgehend die alten geblieben: Corona ist nach wie vor in aller Munde, passend dazu der Streit, ob Impfungen nun Pflicht werden sollen oder besser nicht. In der Außenpolitik sind viele Augen auf die russisch-ukrainische Grenze gerichtet, über Menschenrechte in China spricht kaum jemand und wenn doch, dann im Zusammenhang mit den Olympischen Spielen.

Weiterlesen ...

Wenn rund ein Drittel unserer Lebensmittel weggeworfen werden, sollte dies jedem zu denken geben. Früher wurden Kinder mit dem Spruch „ein Löffel für Mama, ein Löffel für Papa“ angehalten, ihre Mahlzeit komplett zu verzehren.

Weiterlesen ...

Weitere Beiträge ...

Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2