DJK Freigericht: Sieg bei Landesliga-Premiere

Volleyball
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nach langer und intensiver Vorbereitungszeit war es endlich soweit, die Volleyballdamen der DJK Freigericht starten in die Saison der Landesliga Nord.

marbulandesdjk.jpg

Mit Enthusiasmus aber auch einer gehörigen Portion Ungewissheit machten die Freigerichterinnen sich auf in die Universitätsstadt Marburg,  zum dortigen VfL. Zuerst stellte man das Schiedsgericht und konnte ein spannendes 5-Satzspiel des VfL Marburg gegen den Hünfelder SV bewundern. Letztlich konnte sich die erfahrenere Mannschaft durchsetzen und so lautete das Ergebnis 3:2 für die Hünfelderinnen.

Danach war es soweit, das erste Spiel in der Landesliga für die Freigerichterinnen. Im ersten Satz entwickelte sich schnell ein tolles, ausgeglichenes Volleyballspiel, von anfänglicher Nervosität war bei den DJKlern wenig zu spüren. Erst beim Spielstand von 21:19 kam es zu ersten Unkonzentriertheiten in der Annahme, was die Marburgerinnen durch starke Angaben zum 25:21 Satzgewinn ausnutzen konnten. Doch änderte der Satzverlust nichts an der guten Stimmung und dem Spaß am Spiel, so dass sich im zweiten Satz der Partie die Annahme stabilisierte und weiterhin schöne, variantenreiche Angriffe vorgetragen wurden. Dies resultierte in den ersten Satzgewinn in der Landesliga mit 25:19, was ausgiebig bejubelt wurde.  Neuer Spielstand 1:1 nach Sätzen.

Der folgende Satz war hart umkämpft und hatte einige volleyballerische Highlights zu bieten. Marburg lief jedoch dauerhaft einem ein oder zwei Punkte Rückstand hinterher. Dieses Mal gab es keine Schwächen bei den Freigerichterinnen und der Satz konnte mit 25:23 gewonnen werden. Die Sensation bahnte sich an, jetzt wollten die DJKlerinnen diese perfekt machen. Scheinbar zeigte der vorherige Satz bei den VfL Damen Wirkung. Schnell lag man mit druckvollen Angaben 10:2 in Führung und beim Spielstand 22:13 fing auch der DJK Trainer an sich zu entspannen. Eine verschlagene Angabe der Marburgerinnen führte dann zum 25:14 Satzgewinn und ohrenbetäubenden Jubel über den unerwarteten aber verdienten ersten Spielgewinn in der Landesliga. Mit starkem Block, schnellen Angriffen, einer souveränen Abwehrleistung und vor allem viel Spaß zeigten die DJK Freigericht Damen 1 eine tolle, geschlossene  Mannschaftsleistung gegen den VfL Marburg und konnte so mit 3:1 gewinnen.

Es debütierten Miriam Dörge, Tina Fleckenstein, Nadja Geppert, Elina Kazubski, Kadda Kuschel, Isa Mais, Maren Porsch, Heike Steinleitner, Christine Warburg und Coach Timo Geppert.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner