Hessische Volleyballvereine bestätigen Präsidium

Volleyball
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Auf dem Verbandstag des Hessischen Volleyballverbandes (HVV) wählten die Vereinsvertretungen ihren Vorstand und Präsidium turnusgemäß neu und bestätigten Präsident Thomas Petigk im Amt.

Anzeige
Anzeige

volleyballhessenpra.jpg

Über 60 Delegierte nutzten beim ersten digitalen Verbandstag des HVV am 26. Juni die Möglichkeit zur Aussprache und satzungsgemäßen Neuwahl ihres Führungsteams. In fünfstündiger Sitzung nahmen die Volleyballerinnen und Volleyballer neben Berichten des Präsidiums auch Informationen zum Zukunftsprojekt „GoVolley! Volleyball Vision Hessen“ entgegen und berieten über Änderungen in Satzung, Spiel- und Gebührenordnungen.

Trotz der Freude über die kürzlich gestarteten landesweiten Beachvolleyball-Turniere im Bereich #4vs4, die nach dem letzten Corona-Lockdown ein erstes Wettkampfangebot für viele hessische Volleyballer darstellten, war aber die Ungewissheit zum vollständigen Ligenstart im September 2021 in der Breite zu spüren. „Welche Einschränkungen wird es geben? “, oder „Wie wird mit Test-Pflichten umgegangen?“, waren begleitende Themen des Verbandstages, denen sich das HVV-Präsidium und die Spielkommission in den nächsten Wochen noch stellen werden, bevor es dann in eine hoffentlich „normale“ Spielzeit für die rund 1.100 Erwachsenen- und Jugendmannschaften in den hessischen Volleyball-Ligen geht.

Gerade nach der in 2020 notwendig gewordenen Corona-bedingten Einstellung des Spielbetriebs in den HVV-Ligen ist der Start in die neue Saison nicht nur von den anwesenden Funktionären ersehnt. Auch die rund 25.000 aktiven Sportlerinnen und Sportler, die der Hessische Volleyballverband vertritt, sind glücklich, den Trainingsbetrieb seit einigen Wochen wieder ohne größere Einschränkungen aufgenommen zu haben. „Mit 223 gemeldeten Teams in der 4vs4-Sommerturnierserie im Beachvolleyball konnten wir vor knapp vier Wochen vermelden: Wir sind zurück auf dem Feld!“, berichtete HVV-Präsident Thomas Petigk stolz in seinem Bericht.

Petigk, der bei der Vorstands- und Präsidiums-Wahl im weiteren Sitzungsverlauf ohne Gegenstimme als Präsident bestätigt wurde, kann in seinem Führungsteam weiterhin auf die Unterstützung der bisherigen Vizepräsidenten Gernot Buseck, Horst Reuter und Dirk Wortmann, sowie der Vizepräsidentin Jugend und Leistungssport Dr. Natalia Dobrosz bauen, die gemeinsam für zwei weitere Jahre wiedergewählt wurden. Ergänzt wird der sechsköpfige Vorstand durch Christopher Fetting vom VC Wiesbaden, der sich als Pressesprecher künftig für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich zeichnet.

Die weiteren Wahlen bestätigten auch die Amtsinhaber*innen der Kommissionsvorsitze, sowie den Schulsportbeauftragten und die Vorsitzende des Verbandsgerichts in ihrem Amt. Für Jutta Nungesser, die im Rahmen des Verbandstages aus ihrer jahrzehntelangen Tätigkeit als u.a. Bezirksvorsitzende (Süd) mit großem Dank verabschiedet wurde, war der digitale Verbandstag sicherlich auch ein Höhepunkt. Denn unter Applaus auf dem Bildschirm wurde sie zum Ehrenmitglied des Hessischen Volleyballverbandes ernannt.

Auch Volkmar Hauf, der kurzfristig nicht mehr für seine Präsidiums-Funktion als Vorsitzender der Leistungskommission zur Wahl stand, wurde von vielen Teilnehmenden und HVV-Präsident Petigk gedankt. Die Entwicklung des Leistungsbereichs im hessischen Nachwuchs-Volleyball trägt seit vielen Jahren Haufs Handschrift. Dabei seien die stetige Begleitung des einzigen Bundesstützpunkts im männlichen Volleyball in Frankfurt genannt, der erfolgreiche Ausbau des Lehrertrainer-Netzes in Hessen, aber auch die aktuellen Entwicklungen des Landesleistungszentrums Wiesbaden zum anerkannten DVV-Stützpunkt, einhergehend mit der Schaffung einer weiteren Landestrainer-Stelle und Vereinbarung einer umfangreichen Kooperation im Nachwuchsleistungssport mit dem Bundesligisten VC Wiesbaden.

Der nächste Verbandstag des Hessischen Volleyballverbandes findet 2023 statt.

Auf dem Verbandstag gewählte Funktionen:

Vorstand
Präsident Thomas Petigk
Vizepräsident Finanzen Dirk Wortmann
Vizepräsident Organisation und Entwicklung Gernot Buseck
Vizepräsident Sport Horst Reuter
Vizepräsidentin Jugend und Leistungssport Dr. Natalia Dobrosz
Vizepräsident Presse- & Öffentlichkeitsarbeit Christopher Fetting

Präsidiumsmitglieder
Vorsitzender der Spielkommission Timo Geppert
Vorsitzende der Jugendkommission Ines Prokein
Vorsitzender der Leistungskommission vorerst nicht besetzt
Vorsitzender der Lehrkommission vorerst nicht besetzt
Vorsitzender der Schiedsrichterkommission Uwe Hetzke
Vorsitzender der Kommission für Breiten- und Freizeitsport Hannes Bretnütz
Vorsitzender der Beachkommission Markus Pfahlert
Schulsportbeauftragten Dr. Stephan Ellenberger
Vorsitzende des Verbandsgerichts Bärbel Ziegler-Kämmle

weitere Wahlergebnisse
1. Kassenprüfer Rolf Danuschewske
2. Kassenprüfer Friedhelm Rücker
stellvertretende Kassenprüferin Britta Gerlach



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2