Drei neue Medaillen für den KSC-Nachwuchs

Sport
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Vergangenen Sonntag kämpften vier Nachwuchsathleren des Kampf- und Sportclub Hanau 2012 e.V. auf dem Erbacher Adventsturnier.

erbachadvent.jpg

Für drei der jungen Kämpfer/-innen war dies der erste Wettkampf in ihrer Ju-Jutsu Karriere und die Aufregung war deutlich zu spüren. Max Freimuth startete in der U15 -55 kg und erkämpfte sich in dem starken Gegnerumfeld den dritten Platz. Noel Neumann gewann seinen ersten Kampf mit deutlicher Überlegenheit, musste sich dann aber seinen erfahreneren Gegnern geschlagen geben und erhielt so letzendlich auch die Bronzemedaille.

Seine Cousine Lilly Neumann musste sich ebenfalls ihrer stärkeren Ju-Jutsu Kollegin aus Hessen geschlagen geben und erhielt die Silbermedaille. Muharrem Sengöz konnte keinen Kampf für sich entscheiden, gewann aber auf seinem ersten Wettkampf an Erfahrung und Selbstvertrauen. Ihre Trainer sind voller Zuversicht und stolz auf ihre Schützlinge.

„Die Kinder haben auf ihrem ersten Wettkampf Erfahrung gesammelt, die sie weiter voran bringt. Die Grundlagen sind da, das hat man auf jeden Fall gesehen, wir müssen jetzt weiter wettkampfspezifisch trainieren und an der Technik feilen, dann sind die Kinder auf einem guten Weg und ich bin zuversichtlich, dass es noch weitere Medaillen und Erfolge zu feiern geben wird. Im Frühling nächsten Jahres geht die Wettkampfsaison wieder los!“ erläutert Jan Deparade, erster Vorsitzende und Jugendtrainer des KSC-Hanau.

Foto: Hintere Reihe von links Nadine Clemen, Patrick Sagorski, Timon Kaeppel (Trainer), vordere Reihe von links Muharrem Sengöz, Noel Neumann, Lilly Neumann.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner