KSC Nachwuchs erfolgreich bei Gürtelprüfung

Sport
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Vergangenen Sonntag wurden 19 Nachwuchsathleten des KSC einer Gürtelprüfung unterzogen.

guertelkschanau.jpg
guertelkschanau1.jpg

Das Trainerteam und die Eltern der jungen Prüflinge kümmerten sich um Snacks und Getränke und sorgten für eine entspannte Atmosphäre, denn die Aufregung war bei einigen der jungen Sportlern deutlich zu spüren. Für drei der Sportler war dies ihre erste Gürtelprüfung. Sie wurden auf den 5. Kyu Grad geprüft, den Gelbgurt. 13 Kinder, die zwischen Acht und Elf Jahre alt sind wurden auf den Gelb-Orangegurt geprüft. Max Freimuth und Titus Melhorn unterzogen sich der vollen Orangegurt-Prüfung.

Leon Willig wurde als erfahrenster Prüfling auf den 3. Kyu Grad, den Grüngurt geprüft. Prüfer war, wie schon in den Prüfungen der letzten Jahre, der langjährige Freund und Unterstützer des KSC, Uwe Wolf vom JC Wächtersbach. An dieser Stelle möchte sich der KSC noch einmal offiziell bei Uwe bedanken. Die Sportler demonstrierten ihre trainierten und teilweise schon bereits in Wettkämpfen angewandten Techniken in den Bereichen Atemis-, Wurf- und Bodentechniken. Anschließend zeigten sie im freien Bodenkampf und beim spielerischen „Ohrfeigen-Kampf“ im Stand ihre freie Bewegungskunst und dass sie die Techniken auch spontan nutzen können.

Leon Willig, Teilnehmer der diesjährigen Deutschen Schülermeisterschaft feierte am Sonntag zeitgleich seinen 16. Geburtstag. Zum Abschluss der Prüfung zeigte der Schüler des Kreuzburggymnasiums Großkrotzenburg seinen jüngeren Teamkollegen, wie man sich gegen verschiedene Stockangriffe zur Wehr setzt. Die Kleineren schauten begeistert zu. Auch diesen schweren Teilbereich der Grüngurtprüfung bestand Willig und nun war klar: Alle Prüflinge waren erfolgreich und dürfen nun ihren neuen Gürtel feierlich entgegennehmen.

Jan Deparade, erster Vorsitzender und Jugendtrainer war begeistert von der Jugend seines Vereins: „Die Kinder waren in den vergangenen Wochen eifrig am trainieren und haben sich gut auf die Prüfung vorbereitet. Ich bin stolz auf jeden einzelnen meiner Schützlinge und dass sie ihre Leistung, trotz der Nervosität einer Prüfung, so gezielt abrufen konnten. Ein besonderes Dankeschön von mir persönlich geht an den Prüfer Uwe Wolf und meine Trainerkollegen Nadine Clemen, Patrick Sagorski und Martin Cichon, ohne die die Prüfung nicht möglich gewesen wäre.

Zeitgleich bereitet sich das Erwachsenen-Wettkampfteam des KSC-Hanau auf einem Trainingslager beim befreundeten Sportverband Sachsen-Anhalt auf die Deutschen Meisterschaften im Ju-Jutsu Fighting vor. Diese finden am 29. und 30. Juni in Maintal statt. Mehr Informationen unter www.djjv.de

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner