Guter Saisonabschluss für die Turner der KTV

Sport
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bei den hessischen Mannschaftsmeisterschaften in Oberursel-Stierstadt sind wie in der Saison zuvor drei Mannschaften der Kunstturnvereinigung Main-Kinzig angetreten.

ktvturnerjuenger.jpg

Die Turner aus den Stützpunkten Linsengericht/Freigericht, Wächtersbach/ Bad Orb stellten sich starker Konkurrenz auf Landesebene. Begleitet wurden die Jungs durch Kampfrichter Ingo Döppenschmitt, Thomas Starfinger und Max Ehrhorn, der als Aktiver und erstmalig als Kampfrichter zum Einsatz kam.

Bei den Turnern der Altersklasse 18 Jahre und jünger (Kür modifiziert) turnten Max Erhorn, Fynn Berwein, Jonas Finster, und Edwin Just Die Nachwuchs Turner KTV, welche auch schon im Ligamodus turnen, gingen stark geschwächt an den Start. Verletzungsgeschwächt konnte Ehrhorn nicht seinvolles Potential ausschöpfen und Topscorer Helwig musste krankheitsbedingt absagen. Nach gutem Start an den Geräten Boden (Platz 3) und Pauschenpferd (Platz 2), lief es nicht ganz so rund. Besonders an Barren und Reck zeigten sich die verletzungsbedingten Defizite. Edwin Just erzielte die 3. beste Übung des Wettkampfs an den Pauschen. Die Jugendmannschaft belegte am Ende Platz 4 mit 168,30 Punkten. Platz 3 wäre unter optimalen Bedingungen drin gewesen, so der Trainer Bernd Lange.

In der Altersklasse 13 Jahre und jünger (Pflichtübungen) gingen Aaron Bondoc, Omar Gahleb, Jan Laakmann, Julian Kurz, Jakob Zahn und Christian Müller betreut durch Trainer Klaus Zahn an den Start. In einem starken Leitungsumfeld präsentieren sich die Turner der zweiten KTV-Mannschaft mit durchweg guten Leistungen. Boden, Sprung und Barren absolvierten die heimischen Turner souverän und platzierten sich im vorderen Feld. Doch an Ringe, Reck und besonders am Pauschpferd kamen bekannte Schwächen auf und die Mannschaft fiel von Platz 4 auf letztendlich Platz 9 von 12 Mannschaften. Trotzdem waren Mannschaft und Trainer mit der Leistung zufrieden, da der Punkteabstand den vorderen Plätzen 5 sehr gering war. Jakob Zahn erreichte hier in der Einzelwertung am Boden Platz 7.

In der Mannschaft Altersklasse 11 Jahre und jünger (Pflichtübungen) stellten sich Markus Behrend, Ivan Morlang, Ben Fiedler, Rufus Löwe, Sebastian Tauber und Noel Weber der zahlreichen Konkurrenz. Zu Beginn des Wettkampf erst mal ein Schockmoment. Sebastian Tauber turnte an den Ringen und mitten in der Übung verlor den Griff und stürzte kopfüber zu Boden. Der Wettkampf wurde unterbrochen und Sebastian von den Erste-Hilfe-Kräften versorgt und untersucht. Später im Krankenhaus dann Erleichterung – Diagnose – keine schwierige Verletzung. Die junge Mannschaft kam nach dem Vorfall nicht mehr ganz in den Wettkampf rein, belegt jedoch mit Platz 10 die erwartete Platzierung, so Trainer und Kunstturnwart Robin Ottmann.

Insgesamt ein guter Abschluss für die Turner der KTV-Main-Kinzig.

Foto: Turner der Kür-Mannschaft 18 und jünger.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner