Zahlreiche Erfolge in vielen Disziplinen

Sport
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Samstag, 25.01.2020, fanden sich zahlreiche Reitsportbegeisterte in Bruchköbel zum Reiterball des Kreisreiterbundes (KRB) Main-Kinzigtal ein.

kreisreiterball.jpg
kreisreiterball1.jpg

Hier wird jedes Jahr ein kurzweiliges Programm von den Vereinen präsentiert, welches auch in diesem Jahr ein voller Erfolg war. Teil der Bühnenshow waren auch die „Ronneburger Dance Riders“ – einige Amazonen des RuF Ronneburger Hügelland, welche gekonnt unter Beweis stellten, dass sie nicht nur auf dem Pferderücken über Taktgefühl und Sportlichkeit verfügen. Zudem wurden traditionell die erfolgreichsten Reiter des Sportjahres 2019 der Mitgliedsvereine des KRB Main-Kinzig geehrt. Die Sportler aus dem Ronneburger Hügellandes konnten dank zahlreicher Siege und Platzierungen der vergangenen Saison viele Ehrungen auf der Bühne im Bruchköbler Bürgerhaus entgegen nehmen.

Bei den Ehrungen der Dressurreiter belegten in der Nachwuchsklasse Platz zwei und drei Emelie Rau und Lisa Sturm. In der Leistungsklasse sieben glänzte Naira Inaya Lindenberger mit dem zweiten Platz. Die beiden vorderen Plätze der Leistungsklasse sechs wurden von Shiva Amidala Lindenberger und Lena Bielich nicht aus der Hand gegeben. Aaliah Karl erlangte in der Leistungsklasse vier den Bronzerang. In der „Lieblingsdisziplin“ der Ronneburger, dem Springsport, konnten wieder viele Platzierungen geholt werden. In der Leistungsklasse sieben waren die beiden vorderen Plätze bereits fest in Ronneburger Nachwuchshänden: Ihr Doppeltalent bewies Naira Inaya Lindenberger auf Platz eins, gefolgt von Anna Schwanbeck auf Platz zwei. Auch Lena Bielich überzeugte mit vielseitigem Können in der Leistungsklasse sechs und sicherte sich den ersten Platz. In der Leistungsklasse fünf wurde die Liste erfolgreicher Reiter von Marie Goldschmidt angeführt und von Ulrike Schlag auf dem Bronzerang abgeschlossen. Die Vielseitigkeitsreiterin Lene Traxel überzeugte im Springen und führte die Erfolgreichstenliste der Leistungsklasse vier an. Bei den Springreitern der Leistungsklasse drei gab es kein Vorbeikommen an Marco Löw und Rebecca Mohn, die die Liste anführten. Ihre Vielseitigkeit bewiesen die Ronneburger Sportler auch in der gleichnamigen Reitsportdisziplin und somit ging in der Leistungsklasse sieben erneut Platz eins der Geehrten an Naira Inaya Lindenberger. Platz eins in der Leistungsklasse vier ging an Lene Traxel.

Traxel und Kunkel überregional erfolgreich

Im Rahmen der Sonderehrung werden Mitglieder des KRB Main-Kinzig für herausragende Leistungen geehrt. Hier stand mit Lene Traxel erneut eine Amazone des Ronneburger Hügellandes auf der Bühne und wurde für die Teilnahme an der hessische Meisterschaft sowie ihren Erfolg bei der hessischen Mannschaftsmeisterschaft geehrt. Eva Kunkel wurde für ihren Sieg bei der Süddeutschen Meisterschaften der Ponyspringreitern geehrt. Beim Teamspringen in der Festhalle gehörten drei Ronneburger zum Main-Kinzig Team: Eva Kunkel, Rebecca Mohn und Marco Löw. Zudem erhielten die Mitglieder der erfolgreichen Vierkampfmannschaft des KRB Main-Kinzigtal eine Sonderehrung. Zu ihnen gehören auch die Ronneburger Nachwuchstalente Lena Bielich, Shiva Amidala Lindenberger, Naira Lindenberger sowie Emma Wagner. Der RuF Ronneburger Hügelland freut sich für seine Mitglieder, wünscht allen eine gute, erfolgreiche und gesunde Saison 2020 und blickt erneut seinem ihren großen Dressurturnier am 1. Und 2. Mai sowie dem Springturnier vom 14. Bis 16. August entgegen.

Foto: Unter den geehrten Reitern beim Ball des Kreisreiterbundes Main-Kinzigtal befanden sich viele Sportler des RuF Ronneburger Hügelland.

Text: Julia Schwanbeck
Bilder: Familie Traxel

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!