Erlensee: Floorball-Herren besiegen Zweitliga-Team

Sport
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Sonntag, 19.09., besiegte die Herrenmannschaft der TSGE Floorballer in der 1. Runde des Floorball Deutschland-Pokals die TSV Calw Lions aus der 2. Bundesliga Süd/West klar und souverän mit 12:3.

Anzeige

zweitligateserlens_az.jpg
zweitligateserlens_az1.jpg
zweitligateserlens_az2.jpg

Alles war angerichtet in der Erlenseer Großsporthalle. Die Floorballer, die auch in dieser Saison wieder in der Regionalliga antreten müssen, hatten ihre Halle in mehrtägige Vorbereitungen auf den großen Pokalfight gegen den Zweitligisten herausgeputzt. Das die Partie am Ende doch deutlicher ausging als im Vorfeld erwartet, lag vor allem am dominanten Auftreten der Heimmannschaft. Vor rund 70 lautstarken Zuschauern ging die TSGE bereits nach knapp drei Minuten durch einen zielgenauen Schuss von Nils Feuer in den Winkel in Führung. Bis zum Ende des 1. Drittels konnte man die Führung durch Tore von Grünewald (11. Min) und Eichner (18. Min) auf 3:0 ausbauen. Besonders bemerkenswert war, dass die TSGE gegen das höherklassige Team aus Calw einen hohen Ballbesitz hatte und der Gegner so überhaupt nicht zur Entfaltung kam. Lediglich ein paar Halbchancen nach Kontern konnten die Calwer im ersten Abschnitt verzeichnen.

Im zweiten Drittel änderte sich das Bild kaum: Die TSGE spielte weiter abgeklärt und mit viel Ballbesitz und Nils Feuer traf erneut früh zu Beginn des Drittels. Auch der erste Treffer der Calwer nach 2:39 Minuten im 2. Drittel brachte die Erlenseer nicht aus der Ruhe und wurde bis zur 13. Minute des 2. Drittels mit vier weiteren, eigenen Toren beantwortet. Auf beiden Seiten nahmen im Verlaufe des Spiels die Nickligkeiten zu, aber die nervös-wirkenden Schiedsrichter stellten keine Spieler vom Feld. Am Ende des Drittels stand ein deutlicher Spielstand von 9:2 auf der Anzeigetafel.

Im dritten Drittel wurde die Partie noch etwas ruppiger und das Spiel wilder. Trotzdem konnte Calw nur zu Beginn des 3. Drittels einen Treffer erzielen, bevor die TSG in den letzten fünf Minuten des Spiels noch drei weitere Treffer schoss und somit den Endstand von 12:3 herstellte. Auf welches Team die Mannschaft nun in der 2. Runde des Pokals trifft, steht noch nicht fest. Das nächste Liga-Heimspiel findet am 02.10. um 12 Uhr gegen Floorball Griedel statt. Zuschauer sind unter Einhaltung der 3G-Regeln in der Großsporthalle (Konrad-Adenauer-Straße 35) erlaubt. Die Floorballer bedanken sich bei allen Fans und Helfern, die dieses Spiel zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben und hoffen wieder zahlreiche Zuschauer zum Derby gegen Griedel begrüßen zu können!

Für die TSG Erlensee waren folgende Spieler im Einsatz: Die Torhüter Patrick Effenberger und Noah Pongratz sowie auf dem Feld Philipp Weytkunat, Dominik Rudin (2 Tore, 3 Assists, 2 Strafminuten), Daniel Tack, Eileen Traxel, Niklas Grünewald (2T/1A), Ruben Brauer, Patrick Eichner (3T/2A), Nils Feuer (4T), Kapitän Patrick Trageser (1T), Daniel Schneider, Luca Lauermann, Johannes Herrmann (3A) und Sven Berg (1A/2 Min.)

Verfasst von Niklas Grünewald
Bilder: Wolfgang Racek

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

online werben

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2