Jetzt Hessens Sportler des Jahres wählen

Sport
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Wer wird Hessens Sportlerin und Sportler des Jahres 2021? Welche/r Newcomer/in sticht besonders hervor, welche/r Trainer/in, welches Team?

Darüber können alle Sportinteressierten bis zum 15. Dezember abstimmen. Die Wahl wird vom Landessportbund Hessen e.V. (lsb h) in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Rundfunk (hr) organisiert. Neben der Publikumsabstimmung fließen die Stimmen von Expertinnen und Experten aus den Sportredaktionen hessischer Medien mit 50 Prozent in das Endergebnis ein. Die Siegerinnen und Sieger werden am 17. Dezember verkündet. Vergeben wird die Auszeichnung in sieben Kategorien: Sportlerin und Sportler, Newcomer/in, Parasportlerin und Parasportler, Mannschaft sowie Trainer/in des Jahres. Pro Kategorie stehen jeweils Kandidat/innen zur Wahl.

Dies sind:

Sportlerin des Jahres: Sarah Köhler (Schwimmen), Dorothee Schneider (Reitsport), Petrissa Solja (Tischtennis)
Sportler des Jahres: Eduard Trippel (Judo), Uwe Wahlig (Segelflug), Christian Reitz (Schießen)
Newcomer/in des Jahres: Andreas Bechmann (Leichtathletik), Sarah Vogel (Leichtathletik), Julia Behrens (Triathlon)
Parasportlerin des Jahres: Natascha Hiltrop (Para-Sportschießen), Svenja Mayer (Rollstuhl-Basketball), Noemi Ristau (Para Ski-Alpin)
Parasportler des Jahres: Felix Streng (Para-Leichtathletik), Marcus Klemp (Para-Rudern), Niklas Müller (Deaflympics Schwimmen)
Trainer/in des Jahres: Winfried Aufenanger (posthum, Leichtathletik), Jörg Roßkopf (Tischtennis), Efthimios Karamitsos (Karate)
Mannschaft des Jahres: RSV Lahn-Dill (Rollstuhl-Basketball), United Volleys Frankfurt (Volleyball), Eintracht Frankfurt (Fußball Frauen)

Mit der Auszeichnung würdigt der Landessportbund Hessen seit vielen Jahren sportliche Höhepunkte und besondere persönliche Leistungen im hessischen Sport. Sie lenkt zugleich das Augenmerk der Öffentlichkeit auf die Vielfalt der Sportlandschaft mit ihren unterschiedlichen Sportarten – von Klassikern wie der Leichtathletik bis hin oft unbeachteten Bereichen wie dem Segelflug. Erst zum zweiten Mal wird die Wahl in kombinierter Form durchgeführt, sodass alle Interessierten die Möglichkeit erhalten, ihre Favoriten zu wählen. Auf eine festliche Ehrung der Kandidat/innen muss aufgrund der Corona-Pandemie verzichtet werden.

Die Abstimmung ist über die Webseite des Hessischen Rundfunks möglich, Kurz-URL: http://yourls.lsbh.de/sportler-des-jahres-2021