Damen-Pokal: Auf Augenhöhe mit Bundesliga-Team

Sport
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Samstag war es für das Damen-Floorballteam der TSG Erlensee endlich so weit: Das Highlight des Jahres stand an – im Achtelfinale des Floorball Deutschland Pokals traf die Mannschaft auf die SG Stern München/Sportfreunde Puchheim aus der 1. Bundesliga.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

bundesligafloorberlen_az.jpg
bundesligafloorberlen_az1.jpg
bundesligafloorberlen_az2.jpg
bundesligafloorberlen_az3.jpg
bundesligafloorberlen_az4.jpg
bundesligafloorberlen_az5.jpg
bundesligafloorberlen_az6.jpg

Nachfolgend der Spielbericht von Niklas Grünewald:

"Über mehrere Monate hinweg hatte sich unser Team akribisch auf diesen einen Tag vorbereitet. Von Anfang an starteten beide Teams, vor bester Floorball-Kulisse, wach in die Partie. Nach einem ersten Abtasten kamen beide Teams zu ersten Abschlüssen, die aber noch nicht den Weg ins Tor fanden. Die TSGE Damen spielten dabei von Anfang an mit und es gelang immer wieder, die Favoritinnen aus München in die eigene Hälfte zu drücken und eigene Chancen zu erspielen. Nach 6:25 Minuten gingen die Münchnerinnen dann durch ihre Kapitänin Carmen Morandell in Führung. Aber auch der Gegentreffer verunsicherte unsere Spielerinnen nicht. Das Team arbeitete weiter am ersten eigenen Tor und wurde nach 12:55 Minuten für die harte Arbeit belohnt. Gina Traxel fing einen Ball im Aufbau ab, umkurvte die Münchner Torhüterin und brachte den Ball abschließend aus spitzem Winkel im Tor unter. Die Halle bebte.

Danach suchten beide Teams weiter die Offensive. Unsere Damen leisteten aber auch eine gute Defensivarbeit und blockten viele Abschlüsse der Münchnerinnen. Gut eine Minute vor Ende des 1. Drittels kassierte unsere Mannschaft leider den zweiten Gegentreffer. Mit dem 1:2 aus Sicht der Erlenseerinnen ging es auch in die 1. Pause. Es war noch alles drin. In der Drittelpause analysierte das Trainerteam einige Kleinigkeiten im Spiel und schwor das Team auf die nächsten 20 Minuten ein. Die ersten zehn Minuten drückten die TSGE Damen auf den Ausgleichtreffer, der aber irgendwie nicht fallen wollte. Auch eine Überzahlsituation blieb dabei leider ungenutzt. München konnte dann nach 13:42 Minuten im 2. Drittel die Führung auf zwei Tore ausbauen. Trotzdem kämpfte unser Team aufopferungsvoll weiter und war bemüht, den Anschluss wiederherzustellen. Leider gelang dies nicht und beim Stand von 1:3 ging es in die zweite Unterbrechung. Allerdings sind zwei Tore im Floorball keineswegs eine sichere Führung und so glaubten die Erlenseerinnen weiter an ihre Chance. Auch im 3. Drittel kombinierte das Team gut und erspielte sich gute Abschlüsse. Leider war das Glück an diesem Tag nicht unbedingt an auf der Seite der Erlenseerinnen. So fanden einige Abschlüsse nur den Weg an den Pfosten oder verfehlten das Tor nur um Centimeter. Auch mit 6 Feldspielerinnen und leerem Tor sollte kein weiterer Treffer in diesem Spiel fallen. Am Ende mussten sich unsere Damen also mit 1:3 geschlagen geben. Natürlich schmerzte die knappe Niederlage im ersten Moment. Trotzdem können unsere Spielerinnen unglaublich stolz auf die gezeigte Leistung sein. Über 60 Minuten begegnete man einem Team aus der 1. Floorball-Bundesliga, welches sich regelmäßig mit den besten Teams aus ganz Deutschland misst, komplett auf Augenhöhe. Mit etwas mehr Glück im Abschluss wäre auch ein Sieg absolut möglich gewesen. Ein großes Dankeschön an alle Helfer/-innen, die dieses Highlight zum Jahresabschluss möglich gemacht haben und natürlich auch an unsere unglaublichen Fans, die das Team über die gesamte Spielzeit lautstark unterstützt haben! Abschließend wünscht die Floorball-Abteilung der TSG Erlensee 1874 e.V. allen Spieler/-innen, Trainer/-innen, Helfer/-innen, Sponsoren, Fans und Unterstützern frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Bleibt gesund und dann sehen wir uns im neuen Jahr beim nächsten Floorball-Fest in der Großsporthalle wieder."

Fotos: Wolfgang Racek



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2