Bei der Premiere der neugegründeten Großfeld Regionalliga Südwest gewann das Team von Trainer Niklas Grünewald zum Auftakt mit 9:5 gegen die Floorball Firesharks aus Feuerbach und Tübingen.

Von Beginn an hatten die Erlenseer Damen viel Ballbesitz und versuchten Druck auf das Tor der Gegnerinnen aus Baden-Württemberg zu machen. Allerdings waren es die Gäste, die nach einem unglücklichen Abpraller das erste Tor des Tages erzielten. Doch die TSGE ließ sich davon nicht verunsichern, spielte weiter druckvoll in Richtung Tor und belohnte sich jeweils in Person von Rückkehrerin Elena Fabritius Osorio erst mit dem 1:1-Ausgleich und dann auch mit dem 2:1-Führungstreffer. Doch auch die Firesharks feierten einen weiteren Torerfolg. Kurz vor Ende des ersten Drittels brachte Nelia Müller die Erlenseerinnen mit einem Distanzschuss wieder in Führung. Mit dem Spielstand von 3:2 ging es in die erste Unterbrechung.

Unterstützt von den 75 lautstarken Fans startete das Team gut in das zweite Drittel und baute die Führung aus: Nach fünf Minuten verwertete Gina Traxel einen Abpraller im Slot (4:2). Ein Abstimmungsfehler in der Verteidigung ermöglichte aber auch den Gästen einen weiteren Treffer. Danach machte Elena Fabritius Osorio ihren Dreierpack perfekt und Emily Birnbaum traf nach schönem Bogenlauf zum 6:3.

Im letzten Drittel wollten die Erlenseer Damen den Gegnerinnen keine Möglichkeiten mehr bieten, ins Spiel zurück zu kommen. Gina Traxel und und Maya Birnbaum trafen für die TSGE und bauten die Führung auf 8:3 aus. In der 50. Minute verkürzten die Firesharks auf 8:4, doch die TSGE Damen ließen nichts mehr anbrennen. Beide Mannschaften trafen in den letzten zwei Spielminuten noch jeweils einmal und stellten so den Endstand von 9:5 her.

Trainer Niklas Grünewald ist zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft: „Unsere Mädels haben sehr kontrolliert gespielt und unsere Spielidee schon zum Saisonstart gut umgesetzt. Natürlich müssen wir uns noch weiter einspielen, aber der Start ist uns schon einmal gelungen. Zusätzlich noch ein großes Dankeschön an alle Helfer/-innen und Fans, die einen großen Anteil am gelungenen Saisonauftakt haben.“

Das nächste Spiel steht am 30. Oktober 2022 an. Dann geht es für die Erlenseer Damenmannschaft auswärts gegen Floorball Mainz.

Für die TSGE im Einsatz: Im Tor Maja Borchers und Melissa Wolfarth sowie auf dem Feld Kapitänin Lea Borchers, Vivien Garzorz, Gina Traxel (2 Tore, 2 Assists), Nelia Müller (1T), Emily Birnbaum (1T, 1A), Lea Berg, Laura Zörb (1A), Eileen Traxel, Elena Fabritius Osorio (3 T), Maya Birnbaum (2T, 1A) und Inga Rudin.

Verfasst von Niklas Grünewald
Bilder: Wolfgang Racek


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2