Im Schwergewicht (bis 92kg) trat Shervan Guldahdo gegen Raffael Boscher vom BC Worms an. Von Beginn an setzte Guldahdo den Wormser Boxer unter Druck, sodass dieser seinen Größenvorteil nicht nutzen konnte. Bereits in der ersten Runde konnte er die klareren Treffer landen und behauptete die Ringmitte für sich. Nach der Pause machte Guldahdo genau da weiter, wo er in der ersten Runde aufgehört hat. Im Anschluss an einen schönen linken Kopfhaken setzte Guldahdo nach und trieb seinen Gegner in die Seile, der daraufhin vom Ringrichter angezählt werden musste.

Auch wenn Guldahdo die hohe Schlagfrequenz aus den ersten beiden Runden nicht in die Schlussrunde mitnehmen konnte, ließ er nichts mehr anbrennen. Am Ende entschieden die anwesenden Punktrichter den Kampf deutlich mit 3:0 zugunsten des Boxers der TSG-Erlensee. Bereits am 10. Dezember gibt es bei der 6. Kesselstädter Boxnacht, die Chance an diesen großartigen Erfolg anzuknüpfen.

gudhado auz


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2