Auch sechs Erlenseeer Ringer nahmen den weiten Weg auf sich, um sich zu gegen die besten hessischen Ringer zu behaupten. Nach hart umkämpften Runden standen am Ende des Tages Yousef Hardan (U23, 125Kg) und Vladimir Cernenco (U17, 71kg) in ihrer Alters- und Gewichtsklasse auf Platz Nr.1 und dürfen sich nun Hessenmeister 2023 nennen. Auch Emran Fazili und Roman Dragan erkämpften sich ihren Platz auf dem Treppchen und wurden jeweils dritter in ihrer Gewichtsklasse. Ryan De la Costa erkämpfte sich den vierten Platz und IustinMosneaga landete am Ende auf Platz 5.

Da der Ringerclub Erlensee seit Anfang diesen Jahres wieder ohne Trainingsmöglichkeiten dasteht und lediglich einmal pro Woche in der Erlenhalle trainieren kann, war es schwer für die erlenseeer Ringer ihr Können auf der Matte zu zeigen, da hier die Trainigspraxis fehlt. Trotz der widrigen Umstände konnten sich die Ringer unter ca. 200 Teilnehmern behaupten und haben auf der Hessenmeisterschaft ein Statement für Erlensee gesetzt.

Doch nicht nur die Ringer waren erfolgreich. Auch drei Kampfrichter aus Erlensee feierten ihr Debü auf einer Hessenmeisterschaft. Mohammed Vellayati, Zekrullah Haidariund RCE Präsident Alireza Nadiri stellten sich der verantwortungsvollen Aufgabe und zeigten, dass der Ringerclub Erlensee nicht nur erfolgreiche Ringer, sondern auch talentierte Kampfrichter unter seinen Reihen hat, die sich ehrenamtlich einsetzen und für einen reibungslosen Ablauf des Turniers gesorgt haben.

ringenerlenshssenm az1

Mohammed Vellayati, der aus dem Iran fliehen musste und nun als Kampfrichter fungiert, stellte sich auf den hessischen Meisterschaften als wahrer Glücksgriff für den RCE und den Hessischen Ringerverband heraus.

ringenerlenshssenm az

Vladimir Cernenco und Yousef Hardan.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2