In der Gewichtsklasse bis 84kg erreichte Mouad El Daoudi gleich in 2 Disziplinen das angestrebte Finale. Er startete wie sein Bruder Anas in den Disziplinen Brazilian Jiu-Jitsu Gi und NoGi. Der Gi beschreibt die traditionelle Kampfkleidung bei der es den Kämpfern möglich ist, Selbige durch verschiedene Grifftechniken an der festen Kleidung zu nutzen. Im NoGi verzichtet man auf diese Option, trägt ein Rashguard und ist auf das Greifen der Extremitäten angewiesen.

Unter dem Maintaler Trainer, Patrick Schreier, werden hier beide Formen trainiert und Mouad konnte technisch in beiden Varianten überzeugen. Lediglich im Finale unterlag er knapp nach Punkten.Sein Bruder Anas erreichte ebenfalls die Finalpaarung, hier konnte er in der Gewichtsklasse unter 78kg überzeugen und sich im NoGi die Goldmedaille sichern. Auch im Gi wusste er zu überzeugen und wurde mit der Silbermedaille belohnt.Beide Kämpfer bereiten sich derzeit auf die Sichtung in die Nationalmannschaft vor und die Trainingsgruppe des Budokan Maintal ist stolz auf die beiden erfolgreichen Brüder.

Weitere Informationen zum Ju-Jutsu unter www.budokan-maintal.de

eldaouidmaintal az


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2