Wer hat die Taube in Bönstadt erschossen?

Wetterau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Eine tote Taube bemerkte ein Anwohner der Albert-Schweizer-Straße in Bönstadt am Mittwoch, dem 31. Juli 2019 in seinem Garten.

Es handelte sich um eine beringte Taube, deren Züchter ebenfalls in Bönstadt wohnhaft ist. Schnell war klar, dass die Taube keines natürlichen Todes gestorben ist, da ein Einschussloch im Körper des Tieres festgestellt werden konnte. Passend dazu hatte der Finder der toten Taube kurz zuvor, gegen 11.45 Uhr, zwei Schussgeräusche wahrgenommen.

Inzwischen ergaben die Untersuchungen des toten Tieres, dass jemand mit einem Luftgewehr auf sie geschossen hat. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise auf den Schützen. Zur Erinnerung für mögliche Zeugen noch folgender Hinweis: An diesem Tag fahndete die Polizei in Bönstadt nach einem flüchtigen Einbrecher.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner