Bad Nauheim: Hoher Schaden nach Alleinunfall

Wetterau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Fünf demolierte Autos, ein beschädigtes Hoftor sowie ein überfahrener Parkscheinautomat, das ist die Bilanz eines Crashs von Freitagnacht (13.09.2019) in der Frankfurter Straße in Bad Nauheim.

Aus bisher nicht bekannten Gründen geriet der 24-jährige Unfallfahrer um kurz nach Mitternacht nach links von der Fahrbahn ab und touchierte dort nacheinander einen Kia und einen Audi. Direkt im Anschluss prallte er gegen einen Fiat Punto, der durch die Wucht des Aufpralls durch ein geschlossenes Hoftor gedrückt wurde und an der Mauer des Nachbargrundstückes zum Stehen kam.

Hiernach überfuhr der Unfallfahrer einen Parkscheinautomaten und rammte letztlich einen vierten Wagen, einen VW Golf. Der Opel des Crashpiloten hat nur noch Schrottwert. Der Kia, der Audi und der Fiat wurden erheblich beschädigt, der Golf kam mit einem leichteren Schaden davon. Das Hoftor ist verbogen, zudem rissen Halterungen ab. Auch der Parkscheinautomat ist nicht mehr zu gebrauchen. Auf welchen Betrag sich die Sachschäden summieren, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Der Bad Nauheimer willigte einem Alkoholtest ein, dieser ergab einen Wert von 0,0 Promille.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS