Wetterauer gehen Betrügern nicht auf den Leim

Wetterau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Wieder einmal versuchten falsche Polizisten den Wetterauern ihre Wertsachen abzuluchsen.

Am Mittwoch gingen ab den Mittagsstunden wieder unzählige Anrufe bei zumeist älteren Menschen ein, denen Angst gemacht werden soll. Da erzählt ein angeblicher Polizist von einem Raubüberfall oder Einbrechern in der Nähe und horcht besorgt, ob man Bargeld, Schmuck oder andere Wertgegenstände zuhause habe. So geschah es gestern gegen 13.40 Uhr in Rosbach. Der Anrufer fragt die 86-jährige Seniorin nach Schmuck, Geld und Safe im Haus. Die resolute Dame antwortet daraufhin, dass sie nichts an Wert im Haus habe, woraufhin der Anrufer das Interesse an ihr verliert und auflegt. Eine 74-jährige Rosbacherin antwortet dem verblüfften Anrufer gegen 13.45 Uhr "Das geht sie gar nix an!" und beendet das Gespräch von sich aus.

Ein angeblicher Kommissar Steinmeyer fragt gegen 16.11 Uhr, ob die Angerufene alleine sei. Sie sei niemals alleine, antwortet die Frau beherzt und auch hier beendet der Anrufer das Gespräch daraufhin von selbst und legt auf. Insgesamt sieben Mitteilungen von Bürgern, bei denen die Betrüger ihr Glück versuchten, erhielt die Polizei in Friedberg am Mittwoch (9.10.). In allen Fällen gingen die Ganoven leer aus, weil die Wetterauerinnen und Wetterauer auf Zack waren und nicht auf die Masche hereinfielen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner