Echzell: Gebäude nach Brand unbewohnbar

Wetterau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ein Großaufgebot an Feuerwehr rückte am Donnerstag (10.10.) zu einem Gebäudebrand in der Hauptstraße in Echzell aus.

Gegen 4.20 Uhr ging ein Notruf auf der Rettungsleitstelle ein, dass Flammen aus der alten Hofreite schlugen. Die Floriansjünger löschten das Feuer, das zwischenzeitlich den Dachstuhl erreichte, mit Schaum. Das Haus ist unbewohnbar, der Sachschaden dürfte im 6-stelligen Bereich liegen. Ein Übergreifen auf die Nachbargebäude konnte verhindert werden.

Da sich die einzige Bewohnerin des Hauses zur Brandzeit nicht zuhause aufhielt, gab es glücklicherweise keine Personenschäden zu beklagen. Wegen der Löscharbeiten sperrte die Polizei die Ortsdurchfahrt bis kurz vor 9 Uhr zeitweise vollständig ab. Was letztlich zum Brand führte ist bislang unklar. Die Brandermittler der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Erkenntnisse darüber wird es frühestens nach einer Begehung des Hauses geben. Diese kann frühestens am Freitag erfolgen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner