Unfälle in der Wetterau

Wetterau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Auf regennasser Fahrbahn verlor eine 34-Jährige aus dem Märkischen Kreis am frühen Montagmorgen, gegen 01.15 Uhr, auf der A5 die Kontrolle über PKW.

Dieser geriet ins Schleudern, kam nach rechts in den Grünstreifen und landete dort auf der Fahrerseite. Die 34-Jährige und ihr 11-jährige Tochter kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Der PKW musste abgeschleppt werden.

Unverletzt konnten eine 25-jährige Friedbergerin und ihr 27-jähriger Beifahrer am Sonntagabend aus dem Opel aussteigen, mit dem sie sich zuvor auf der Landstraße 3353 bei Bodenrod überschlagen hatten. Der PKW kam vermutlich aufgrund einer Unachtsamkeit der Fahrerin gegen 22.45 Uhr nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte eine Böschung und überschlug sich. Der PKW blieb auf dem Dach liegen. Das Auto musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Von Gießen kommend nach Butzbach befuhr ein 44-jähriger Lindener am Sonntag die Bundesstraße 3. Gegen 11.40 Uhr kam er in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte die Leitplanke und verlor beim Gegenlenken die Kontrolle über den PKW. Dieser drehte sich auf der Fahrbahn und prallte gegen die Leitplanke. Die beiden im Fahrzeug mitfahrenden Kinder des Fahrers (10 & 22 Jahre) verletzten sich dabei leicht und kamen zur Untersuchung ins Krankenhaus. Das Auto musste mit einem Totalschaden abgeschleppt werden.

Als Beifahrer befand sich ein 19-jähriger Friedberger am Samstagabend in einem PKW, der von einem 18-jährigen Friedberger geführt wurde. Gegen 22.20 Uhr stürzte der 19-Jährige nach derzeitigem Ermittlungsstand in der Kaiserstraße aus dem Fenster der Beifahrerseite und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Sowohl der Fahrer des PKW, als auch der Beifahrer waren zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert. Während der Schwerverletzte von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurde, musste der Fahrer die Polizei zur Blutentnahme auf die Polizeistation begleiten. Wer Hinweise zum Unfallgeschehen geben kann, wird gebeten sich mit der Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, in Verbindung zu setzen.

Auf der Bundesstraße 3, zwischen Kloppenheim und Karben, bemerkte der 36-jährige Fahrer eines LKW aus Reichelsheim am Freitag, gegen 14.25 Uhr, zu spät die vor ihm abbremsenden Fahrzeuge. Mit seinem LKW fuhr er auf den Ford eines 35-jährigen Vilbeler auf, der wiederum auf den Audi einer 59-jährigern Rockenbergerin geschoben wurde. Alle Fahrzeugführer blieben unverletzt. An den Autos entstanden Schäden von rund 5000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner