Genauer gesagt, die „Stechuhren“. Ab Dienstag, den 2. Juni – also  nach dem Pfingstwochenende – beginnt  die Arbeit für die Mitarbeiter des Betriebshofs bereits um sechs Uhr am Morgen. Dies hat auch direkte Auswirkungen für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bad Vilbel, da die Mülltonnen entsprechend früher geleert werden.

Von Pfingsten bis Ende August werden die Mitarbeiter des Betriebshofs bereits eine Stunde früher als sonst, nämlich um sechs Uhr am Morgen in den Tag starten. Diese Maßnahme wurde nun getroffen, um vor allem an heißen Tagen einen geregelten Tagesablauf zu gewährleisten, der auch die Gesundheit der Mitarbeiter im Auge behält. „Gerade die letzten Sommer haben gezeigt, dass es bereits sehr früh am Morgen schon sehr warm sein kann. Damit insbesondere die Leerung der Mülltonnen dennoch geregelt ablaufen kann, werden unsere Mitarbeiter entsprechend früher ihre Arbeiten aufnehmen“, erklärt hierzu der zuständige Fachdienstleiter, Sören Bußmann.

Für alle Bürgerinnen und Bürger bedeutet dies, dass man mit einer frühere Leerung der Mülltonnen rechnen muss. „Während es außerhalb des Sommers reichen kann, erst um sieben Uhr die Mülltonnen an die Straße zu stellen, kann dies nach Pfingsten bis Ende August bedeuten, dass die Müllabfuhr dann schon da war“, führt Bußmann weiter aus und empfiehlt eine entsprechend frühere Bereitstellung der Tonnen.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner