Gegen 18.45 Uhr musste die aus Karben stammende 28-jährige Fahrerin eines roten Hyundai an der Ecke Rendeler Straße verkehrsbedingt bremsen. Dies bemerkte eine hinterherfahrende 56-jährige Vilbelerin in ihrem blauen VW offenbar zu spät: Sie krachte ins Heck des roten Fahrzeugs. Rettungskräfte brachten die verletzte Hyundai-Fahrerin in ein Krankenhaus. Dieses konnte sie zwischenzeitlich wieder verlassen.

Die hinzugerufenen Polizeibeamten führten einen Alkoholtest bei der VW-Fahrerin durch. Sie pustete über 1,5 Promille. Es folgte die Blutentnahme durch einen Arzt. Zu diesem Zwecke nahmen die Ordnungshüter die Frau mit zur Dienststelle. Ihren Führerschein stellten die Schutzleute sicher und entließen sie danach nachhause.

Sie wird sich nun unter anderem wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung verantworten müssen.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner