Bekanntlich musste dieser aber aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Dennoch wird der Hessentag in der Quellen- und Festspielstadt einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Zwei Projekte, die dies aufzeigen, sind die Modernisierungs- und Attraktivierungsmaßnahmen am Ehrenmal und am Niddarondell im Kurpark. Hierzu starten nun die finalen Ausbauarbeiten.

Beide Aufenthaltsplätze im Kurpark werden nach Vorgaben des Parkpflegewerks sowie des Denkmalschutzes gestaltet, dabei werden beispielsweise am Niddarondell auch die ursprünglichen Pläne von Philipp Siesmayer beachtet. Es ist uns wichtig, dass wir diese Orte nicht verklären und uns bei der Neugestaltung der Ursprungsplanung wieder annähern. Da sie prägende Orte für den Kurpark sind, spielen sie eine wichtige Rolle bei den Maßnahmen zur Attraktivierung des Parks und der Umgebung“, erklärt hierzu der Fachbereichsleiter Kultur und Hessentagsbeauftragte, Claus-Günther Kunzmann.

Voraussichtlich bis Ende Juli werden sich nun die Arbeiten erstrecken. „Diese beiden Maßnahmen zeigen exemplarisch, dass der Hessentag für Bad Vilbel eben mehr als das zehntägige Fest gewesen wäre und nach wie vor ist. Insbesondere im Bereich der Innenstadt sieht man von Tag zu Tag mehr, welch nachhaltigen Effekt der Hessentag für unsere Stadt haben wird. Auch wenn wir die zehn Tage bekanntlich nicht feiern können, dürfen wir nicht vergessen, was der Hessentag für Bad Vilbel bedeutet“, so Kunzmann abschließend.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner