„Zustände in Schulen müssen sich schnell verbessern“

Wetterau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Freie Demokraten im Wetterauer Kreistag hatten jüngst an den Landrat und Schuldezernenten Jan Weckler (CDU) eine Anfrage gerichtet, welche die Situation an der Limesschule in Altenstadt näher beleuchten sollte.

Die Liberalen stellten Weckler drei Fragen hinsichtlich der Digitalisierung an der Gesamtschule, hinsichtlich dem Zustand der sanitären Einrichtung und hinsichtlich der Bereitschaft des Landrats, mit Elternbeiräten bei Problemen in Kontakt zu treten.

Auf die Frage der FDP, wann die zugesagte Erweiterung und Modernisierung der Toilettenanlage und die Bereitstellung eines neuen Toilettenwagens erfolge, antwortete der CDU-Landrat, dass derzeit für die Sanierung und Erweiterung der Anlage geplant sei. Die Umsetzung solle laut Weckler nächstes Jahr erfolgen, der Toilettenwagen werde rechtzeitig vor dem Baubeginn bereitgestellt. Die schulpolitische Sprecherin der Freien Demokraten im Wetterauer Kreistag, Elke Sommermeyer, sagt hierzu: „Eine schnelle Umsetzung dieses Bauprojekts ist notwendig. Es ist auch eine Frage der Wertschätzung an den Schülerinnen und Schülern, dass diesen während der Schulzeit geeignete, hygienische, und zeitgemäße Toilettenanlagen zur Verfügung stehen.“

Enttäuscht zeigen sich die Freidemokraten auf die Antwort der Frage hinsichtlich der Digitalisierung. Die FDP hatte gefragt, wann die Schule so mit WLAN und Tablets ausgestattet wird, sodass eine flächendeckende digitale Beschulung möglich sei. Der Landrat antwortete, dass im Zuge der Umsetzung des Digitalpaktes alle Schulen der Wetterau an das WLAN-Netz angeschlossen würden. Derzeit laufe die Antragsstellung der Schulen über ein sogenanntes Pädagogisch-Technisches-Einsatzkonzept. Die Ausstattung der Schulen mit den Geräten erfolge über den Medienentwicklungsplan sowie auf Grundlage des Medienkonzepts der Schule.

„Landrat Weckler versteckt sich und beantwortet unsere Frage nach dem Stand der Digitalisierung mit allgemeingültigen Aussagen. Wann die Limesschule mit einem WLAN-Netzwerk und Tablets ausgestattet sein wird, weiß er offensichtlich als zuständiger Schuldezernent nicht. Während in anderen Landkreisen Schulen bereits über ein flächendeckendes WLAN-Netzwerk, über einen Breitbandanschluss und über eine breite Ausstattung an digitalen Endgeräten verfügen, wird im Wetteraukreis noch an Konzepten gefeilt. Dass der Wetteraukreis es selbst im 21. Jahrhundert nicht schafft, seine Schulen aus der Kreidezeit herauszuholen und damit die Schülerinnen und Schüler auf die digitale Arbeitswelt vorzubereiten, ist nicht länger hinnehmbar. Die Zustände in der Limesschule, aber auch in den Schulen im gesamten Wetteraukreis, müssen sich schnell verbessern“, so der hessische FDP-Landtagsvizepräsident Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn, der auch im Wetterauer Kreistag sitzt.

Erfreulich sei es, dass Landrat Weckler Schulelternbeiräten bei Fragen rund um ihre Schule zur Verfügung stehe.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner