fassadeoparkstrass.jpg
fassadeoparkstrass1.jpg

Das mittlerweile als Flüchtlingsunterkunft genutzte Gebäude erstrahlt nach dem Neuanstrich der Fassade und einer Dachsanierung in neuem Glanze.

Rund 16.000 Euro haben die Arbeiten am Gebäude gekostet. Ursprünglich wollte man das Gebäude in dieser zentralen Lage renovieren, damit es zum Hessentag in neuem Glanz erstrahlt. Doch auch ohne den Hessentag ist die Renovierung ein wichtiger Punkt zur Attraktivierung der gesamten Umgebung in der Innenstadt der Quellen- und Festspielstadt. „Das Gebäude so unmittelbar neben dem Kurpark trägt nach der Renovierung zum Gesamtbild des Areals bei. Diese Maßnahme war wie viele weitere kleine Einzelmaßnahmen Teil des Attraktivierungsprogramms unserer Innenstadt“, erklärt hierzu Erster Stadtrat Sebastian Wysocki.

Die Arbeiten dauerten gut sieben Wochen, wobei sie unterbrochen werden mussten, da es in der Flüchtlingsunterkunft in der Parkstraße 15 Fälle von Corona gab.

Foto: Das Gebäude vor der Renovierung.
Foto: So sieht das Gebäude nach der Renovierung aus.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner