Zwei Unbekannte hatten den aus Büdingen stammenden Mann hinterrücks angegriffen und ihm dann Bargeld und Smartphone weggenommen. Eine Frau, die auf das Geschehen aufmerksam wurde, hatte daraufhin laut nach Hilfe gerufen, sodass das Duo von dem Geschädigten abließ und in Richtung Feld davonrannte. Eine andere weibliche Person verständigte wenige Augenblicke später für den am Boden liegenden Verletzen einen Krankenwagen.

Derzeit steht die Identität der weiblichen Person, dank derer man vom Geschädigten abgelassen hatte, nicht fest. Da diese als wichtige Zeugin in Betracht kommt, wird die Frau dringend gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Gleiches gilt für eine weitere Frau, die sich nach derzeitigem Kenntnisstand ebenfalls in der Nähe aufgehalten haben soll und den Tathergang möglicherweise hatte beobachten können.

Zudem werden die beiden flüchtigen Tatverdächtigen wie folgt beschrieben:

Person 1: ungefähr 25 Jahre alt und etwa 185 cm groß; sportlich-schlank; Vollbart; nordafrikanisches Erscheinungsbild. Der Mann trug einen schwarzen Rucksack und Sportschuhe mit roten Akzenten.

Person 2: etwa 40 Jahre alt und circa 175 groß; dick; Vollbart; nordafrikanisches Erscheinungsbild. Er trug eine Jogginghose und Sportschuhe.

Die Polizei fragt außerdem:

Wem sind die beiden unbekannten Räuber vor, während oder nach der Tat aufgefallen?

Wer kann Hinweise zur Identität der unbekannten Zeugen sowie den Flüchtigen tätigen?

Unter der Telefonnummer 06031/6010 erreichen Sie die Ermittler der Friedberger Kriminalpolizei.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2