Eröffnung des "Historischen Metzgerladens"

Wetterau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Welche Bedeutung das Ehrenamt und die Vereinsarbeit für Büdingen haben, wurde am vergangenen Wochenende wieder einmal deutlich herausgestellt.

historimetzgerladen.jpg

Zur Eröffnung des "Historischen Metzgerladens" in der Altstadt waren zahlreiche Freunde, Spornsoren, Helfer und Mitglieder des Vereins Metzgermuseum im Schlaghaus erschienen. Bürgermeister Erich Spamer würdigte die Verdienste des Vereins für Büdingen. Eine original Majolika Fleischtheke ist das Herzstück des neuen historischen Metzgerladens, das von Mitgliedern des Büdinger Metzgermuseums betrieben wird. "Mein großer Dank geht an Fritz Albert, sein Team vom Büdinger Metzgermuseum, an meine städtischen Mitarbeiter Nicolai Lotz und Michael Wagner, die dem Projekt immer mit Rat und Tat beiseite standen, sowie Herrn Gerhard Marquardt, der die schöne Theke dem Verein zu günstigen Konditionen zur Verfügung gestellt hat", betonte der Rathauschef.

Der historische Metzgerladen ist nach den Anfängen im Schlaghaus und der historischen Wurstküche das dritte Projekt des rührigen Vereins und ist mit seiner Einzigartigkeit ein wichtiger Stützpfeiler des Büdinger Tourismus. Mit dieser wichtigen Initiative macht der Verein aber auch auf die hohe Qualität des Metzgerhandwerks aufmerksam. "Wir können in Büdingen zurecht dankbar sein, dass heimische Metzgereien ihren wichtigen Beitrag zur Versorgung mit erstklassigen Fleisch- und Wurstwaren aus der Region leisten.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!