Freitag: 364 neue Corona-Fälle im Wetteraukreis

Wetterau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie nachgewiesenen Fälle von Corona-Infektionen im Wetteraukreis liegt am Freitag (14. Januar 2022) bei 24.980, 364 mehr als am Donnerstag gemeldet.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

wetterau 140122 corona

Die Inzidenz, die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen, liegt laut RKI bei 460,8.

Neuinfektionen wurden aus 23 der 25 Wetterauer Kommunen gemeldet: Altenstadt 20, Bad Nauheim 41, Bad Vilbel 65, Büdingen 59, Butzbach 22, Echzell 3, Florstadt 4, Friedberg 29, Gedern 8, Glauburg 5, Karben 30, Kefenrod 3, Limeshain 9, Münzenberg 1, Nidda 5, Niddatal 4, Ober Mörlen 5, Ortenberg 4, Ranstadt 5, Rockenberg 2, Rosbach 27, Wölfersheim 4 und Wöllstadt 9.

Das Dashboard des RKI zeigt für den Wetteraukreis einen mehr, dieser ist aber von Friedberg in Bayern zugeordnet worden und taucht daher in der Statistik des Wetteraukreises nicht auf.

Infektionsfälle in Schulen

Aus Wetterauer Schulen werden 66 bestätigte Infektionsfälle gemeldet: davon 11 in Grundschulen, 49 an weiterführenden Schulen, fünf an Berufsschulen und einer an einer Förderschule.

Aktuell 2445 aktive Fälle

Zieht man von der Gesamtzahl der Infizierten die Zahl der genesenen Menschen inklusive der an oder mit COVID-19 Verstorbenen ab, gibt es aktuell im Wetteraukreis 2445 mit Corona infizierte Menschen. Sie befinden sich alle in häuslicher oder klinischer Quarantäne.

Foto: Übersicht über die aktiven Corona-Fälle in den Kommunen des Wetteraukreises.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2