Eine Million Euro für Ortsdurchfahrt Kefenrod-Burgbracht

Wetterau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mit circa einer Million Euro unterstützt das Land Hessen den Wetteraukreis und die Gemeinde Kefenrod beim Ausbau der Ortsdurchfahrt im Ortsteil Burgbracht.

Die Maßnahme an der K 209 beinhaltet die Erneuerung der Fahrbahn und der Gehwege der Brachttalstraße. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Mittwoch in Wiesbaden mit. Das Land trägt damit über die Hälfte der Gesamtausgaben von rund 1,7 Mio. Euro.  

Die rund 570 Meter lange Ausbaustrecke umfasst die Brachttalstraße von der Kreuzung Taubenweg bis zum Ortsausgang. Hierbei werden Fahrbahn und Gehwege erneuert. Die Einmündungen werden sicherer gestaltet und erhalten barrierefreie Überquerungsmöglichkeiten. Der barrierefreie Umbau der Bushaltestelle „Burgbracht“ soll vor allem Fahrgästen im Rollstuhl, mit Rollator oder Kinderwagen den Ein- und Ausstieg erleichtern.

Ebenfalls barrierefrei ausgebaut werden die Überquerungsstellen in der Nähe der Haltestelle. Für Blinde und Sehbeeinträchtigte werden tastbaren Rillen- und Noppenplatten, sogenannte taktile Leitelementen, in den Bodenbelag eingelassen. Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich im Herbst und sollen im dritten Quartal 2023 beendet werden.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2