Zum Auftakt eines Projekts, das den interkulturellen Austausch zwischen Lernenden fördern soll, trafen sich am Montag, 12.09.22, 17 Schülerinnen und Schüler der Intensivklasse I mit 17 Schülerinnen und Schülern unterschiedlicher Jahrgangsstufen aus Regelklassen des Grimmelshausen-Gymnasiums.

Die beiden Referenten Jonna Jensen und Carlo Wiegand von der Sportjugend Hessen begeisterten 23 angehende Erzieherinnen mit ihrem Ausbildungsprogramm zur Übungsleiterin/zum Übungsleiter Breitensport mit dem Schwerpunkt Kinder und Jugendliche.

Die Kursleiterinnen Freia Klein, Alexa Bayer, Nicole Prinz und Regina Detterbeck nach dem abschließenden Gespräch mit der stellvertretenden Schulleiterin Claudia Abend.

Ungewöhnliches stand für einige Auszubildende der Beruflichen Schulen Gelnhausen am 19. und 20. September auf dem Lehrplan – Gesundheitstage.

Der Literaturpreis “San Clemente Rosalía-Abanca”, der von der Partnerschule des Grimmelshausen-Gymnasiums, der IES Rosalía de Castro in Santiago de Compostela, jährlich verliehen wird, ist nicht nur in Galizien seit 26 Jahren eine Institution, sondern auch überregional anerkannt.

Die zertifizierten Lerncoaches Natasha Wiener und Kathrin Hellmuth.

Mit der Zertifizierung von Natasha Wiener und Kathrin Hellmuth als Lerncoaches verfügen die Beruflichen Schulen Gelnhausen über neues pädagogisches Know-How und können somit die nächsten Schritte in der Entwicklung und Umsetzung eines schüler- und ressourcenorientierten Unterrichtskonzeptes unternehmen.

Das Fairtrade Team überrascht die Schulgemeinde an den Beruflichen Schulen Gelnhausen gleich zu Beginn des Schuljahres mit zwei sehenswerten Ausstellungen, die nicht nur von Schülerinnen und Schülern der Beruflichen Schulen besucht werden können.

An der Kreisrealschule Gelnhausen sind in diesem Schuljahr 177 neue Schülerinnen und Schüler im Jahrgang 5 eingeschult worden. Zunächst begrüßte Schulleiter Michael Neeb die Neuankömmlinge sowie deren Eltern und stimmte sie auf die kommende aufregende Zeit ein. Neben den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern stelle er sein Schulleitungsteam vor und wusste zu berichten, dass der Ernst des Lebens eigentlich ein netter Kerl sei.

Am Montag, 05.09.22, wurden am Grimmelshausen-Gymnasium Gelnhausen 17 Schülerinnen und Schüler nichtdeutscher Herkunftssprache zwischen 11 und 16 Jahren, die am Grimmelshausen-Gymnasium seit etwa einem Vierteljahr eine Intensivklasse besuchen, offiziell begrüßt.

An der Philipp-Reis-Schule beginnt der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 2 bis 4 und 6, 7 und 9 am Montag, 05. September um 7:45 Uhr und endet um 11.10 Uhr.

Von links: Bettina Mähler, Leonie Lena Strobel, Vivian Rugowsky, Sarah Stock, Peter Malz.

500 Euro sind ein stattlicher Preis. Er ging an die fünf Gewinnerinnen des Bertha-von-Suttner-Friedenspreises, die nun alle für je hundert Euro in den zwei Gelnhäuser Buchhandlungen einkaufen können.

Auf der wahrhaft heißen „Zielgeraden“ des Schuljahres nahmen am Grimmelshausen Gymnasium in Gelnhausen über 40 Schülerinnen und Schüler der Geschichtskurse Q2 von Frau Fäth und Frau Diallo am 19.07. an einem mehrstündigen Workshop der NS-Archive Bad Arolsen teil.

Da es in der Schulgemeinde des Grimmelshausen-Gymnasiums Überlegungen gab, wie sich die Schule noch stärker für die Ukraine einbringen könnte, wurde auf Initiative von Sportlehrerin Kathrin Noll gemeinsam mit der Schülerinnen- und Schülervertretung ein Spendenlauf organisiert.  

34 Schüler aus der dritten Klassenstufe der Gelnhäuser Grundschule schlossen ihren Instrumentalgruppen in Kooperation mit der Musikschule Main-Kinzig, das Schuljahr am letzten Donnerstag mit dem gemeinsamen Spiel aller Instrumente und den teils einstudierten und teils gemeinsam mit den anwesenden Eltern und Großeltern improvisierten Weisen ab.

Claudia Loch, Lehrerin an der Kreisrealschule Gelnhausen, hatte bereits in der Vergangenheit an ihrer vorherigen Schule Tierschutzprojekte umgesetzt und damit lokale Tierschutzorganisationen unterstützt. Nachdem sie im intensiven Austausch mit Tierheimleiterin Corina Wink war, sammelte sie Ideen für selbst gestaltetes Hundespielzeug, die sich mit Alltagsgegenständen herstellen lassen.

Fast 90 Absolvent*innen der Fachoberschule an den Beruflichen Schulen Gelnhausen bekamen in der vergangenen Woche und in diesem Jahr wieder im Beisein von Eltern und Freunden ihre Abschlusszeugnisse überreicht. Die Mehrzahl erlangte die Fachhochschulreife nach zwei Jahren Schulbesuch, wobei im ersten Jahr an drei Tagen der Woche auch eine praktische Ausbildung in Betrieben oder Behörden auf dem Plan stand.

Weitere Beiträge ...

Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2