Am vergangenen Montag den 12.07.2021 haben sich die Aktiven und der Vorstand des 1.LCV „Die Haselnüss“ auf dem Schulhof der Brentanoschule in Altenhaßlau getroffen, um über die nächste Kampagne zu beraten.

"Auf der letzten Sitzung der Gemeindevertretung am 1. Juli wurde einstimmig ein von der CDU beantragtes kommunales Förderprogramm für Photovoltaikanlagen für die Gemeinde Linsengericht beschlossen", so CDU-Fraktionsvorsitzender Timo Geppert.

Otto Fischer, langjähriger 1. Vorsitzender der Schützengilde Altenhaßlau, machte auf der Jahreshauptversammlung keinen Hehl daraus: „Das vergangen Jahr war eines der schwierigsten in der Geschichte unseres Vereins. Im Lockdown kam der Schießbetrieb fast zum Erliegen, dringend gebrauchte Einnahmen konnten wir nicht erlösen.“

Seit Donnerstagabend sucht die Polizei nach einem 29-Jährigen Mann aus dem Raum Gelnhausen/Linsengericht. Die Person wird seit ca. 22.30 Uhr vermisst und konnte auch bis zu den Morgenstunden nicht angetroffen werden. Zur Suche wurde in der Nacht auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt.

Ein verunglücktes Kind im Wald von Linsengericht musste am Donnerstag von den Höhenrettern der Feuerwehr Hanau gerettet werden. Der Junge war am Vormittag einen Abhang hinunter gestürzt und verletzte sich dabei schwer. Die Feuerwehr holte ihn mit einer Trage aus dem sechs Meter tiefen Abhang, anschließend wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Bei einem Verkehrsunfall in der Gemeinde Linsengericht sind am Freitagabend zwei Jugendliche schwer verletzt worden. Beide saßen auf einem Leichtkraftrad, mit dem sie kurz vor 21.30 Uhr auf der Landesstraße 2306 unterwegs waren. Auf der Höhe von Waldrode kam der 16-jährige Fahrer aus Geiselbach nach bisherigen Erkenntnissen in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit seiner KTM mit einem Pkw, der von einem 50-jährigen Mann aus Westerngrund gesteuert wurde.

Es war sowohl ein Abschieds- als auch ein Antrittsbesuch, zu dem sich die die Zahnärzte Dr. Berthold Graml und Dr. Patrick Proba mit Bürgermeister Albert Ungermann (SPD) und dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung  Michael Bollmann (SPD), zum Erfahrungsaustausch und Kennenlernen im Linsengerichterer Rathaus trafen.

"Auf der nächsten Sitzung der Gemeindevertretung am 1. Juli stellt die CDU-Fraktion den Antrag, ein kommunales Förderprogramm für Photovoltaikanlagen für die Gemeinde Linsengericht aufzustellen", so CDU-Fraktionsvorsitzender Timo Geppert.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2