Die erheblichen Straßenschäden in der Romsthaler Straße (L3178) am Ortsausgang von Bad Soden haben in den vergangenen Jahren schon des Öfteren für  Unmut und Unverständnis gesorgt, waren des Öfteren auch Thema im Stadtparlament.

Nach sehr sorgfältiger Bewertung der aktuellen pandemischen Situation vor Ort, haben sich Verantwortliche und Gremien gemeinsam für die Wiederaufnahme der Präsenzgottesdienste in der Kath. Kirchengemeinde St. Peter und Paul Bad Soden-Salmünster ausgesprochen.

Ein etwa 1,80 Meter großer Mann von dünner Statur ließ am Montag, kurz vor 19 Uhr, am Dippenmarkt in Bad Soden seine Hose herunter. Er manipulierte vor einer jungen Frau an seinem Glied und starrte sie dabei an. Als die Passantin ihr Handy zückte, rannte der mit beiger Jacke, schwarzer Hose und schwarzer Wollmütze bekleidete Kerl davon.