Zur ersten Gesamtelternbeiratssitzung im neuen Kindergartenjahr haben sich vor zwei Wochen die Elternbeiratsmitglieder der vier Birsteiner Kindergärten im Bürgerzentrum in Birstein getroffen.

Bei einem Großfeuer ist am Montagmorgen, gegen 11.15 Uhr, ein dreigeschossiges Wohnhaus in der Oberlandstraße im Ortsteil Fischborn vermutlich komplett zerstört worden. In einer ersten Schätzung geht die Polizei von einem Schaden von circa 400.000 Euro aus. Zudem wurde eine 80 Jahre alte Bewohnerin, die sich bei Brandausbruch im Haus befunden hatte, schwer verletzt. Sie wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in eine Klinik transportiert.

Nach einem tödlichen Unfall in Birstein im September des vergangenen Jahres ist der Verursacher im Amtsgericht Gelnhausen zu einer Geldstrafe in Höhe von 3.600 Euro verurteilt worden. Eine 54-jährige Motorradfahrerin aus Nidderau war bei dem Frontalzusammenstoß ums Leben gekommen, der jetzt verurteilte Verursacher aus Frankfurt zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu.

Nachdem die Freibäder in Hessen aufgrund der Corona Pandemie ab dem 15. Juni wieder öffnen durften, hat die Gemeinde Birstein alles möglich gemacht, um das Freizeitbad am Vogelsberger Südbahnradweg schnellstmöglich zu öffnen.

Zum ersten Elternabend im neuen Kindergartenjahr hatte Martina Franz, die Leiterin der Birsteiner Kindertagesstätte Pusteblume, in das Birsteiner Bürgerzentrum geladen.

Nach eingehender Prüfung und Überlegung, ob die Öffnung der Sauna im Freizeitbad Birstein in der momentanen Situation möglich ist, hat der Gemeindevorstand nun entschieden, die Sauna aufgrund der ungewissen Entwicklung der Covid-19 Pandemie und der steigenden Infektionszahlen nicht zu öffnen.

Foto in der sanierten Sporthalle (von rechts): Kreisbeigeordneter Winfried Ottmann, Schulleiterin Michaela Bernges, Amtsleiter Schul- und Liegenschaftsverwaltung Matthias Eckhardt und Hausmeister Ottmar Pretsch.

Die Haidefeldschule im Birsteiner Ortsteil Hettersroth befindet sich in einem vorbildlichen Zustand.

Seit gut einem halben Jahr ist Fabian Fehl (SPD) nun bereits Bürgermeister in Birstein, Corona bedingt konnte Michael Reul (CDU), der direktgewählte Landtagsabgeordnete des Wahlkreises, zu dem auch Birstein gehört, allerdings erst jetzt zum obligatorischen Antrittsbesuch zu Gast sein.

Im Birsteiner Ortsteil Lichenroth hat am Samstag eine Feldscheune gebrannt. Die Wehren aus Völzberg, Lichenroth, Wüstwillenroth und Fischborn kämpften zunächst gegen die Flammen an und wurden anschließend noch von der Feuerwehr Birstein unterstützt.

Am Donnerstagabend wurde die Freiwillige Feuerwehr Birstein gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Fischborn, der TEL (Technische Einsatzleitung), einem RTW und der Polizei um 19.57 Uhr zur Großsporthalle in Birstein gerufen. Dort war der Technikraum der Turnhalle aufgrund eines Kabelbrandes mit Rauch gefüllt.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2