Aufgrund des Corona-Winterplans der Bundesregierung und der damit verbundenen Neuregelung des Infektionsschutzgesetzes muss das Klinikum Hanau seine Besuchsregelung verschärfen. Ab Samstag, den 01. Oktober, dürfen nur noch Personen, die einen aktuellen Nachweis über ein negatives Testergebnis einer offiziellen Teststelle vorweisen (Antigen-Schnelltest nicht älter als 24h; PCR-Test nicht älter als 48h), das Klinikgelände für Besuche betreten.

Seit mehr als dreißig Jahren ist das in Fondo (Trient) ansässige italienische Unternehmen FAE auf internationaler Ebene ein bedeutender Bezugspunkt für die Entwicklung und Herstellung von professionellen Maschinen für den Forst-, Landwirtschafts-, Straßenbaubetrieb und zur Minenräumung.

Die Bundesregierung hat die Verlängerung der Zugangserleichterungen für den Bezug von Kurzarbeitergeld bis Ende des Jahres beschlossen. Bis zum 31. Dezember 2022 ist es weiterhin ausreichend, wenn in Betrieben mindestens 10 Prozent der Beschäftigten einen Arbeitsausfall von mehr als 10 Prozent haben. Zudem wird auf den Aufbau negativer Arbeitszeitsalden verzichtet.

Von links: Karl Wolf (Mitglied WI), Thomas Weber (MKK), Geschäftsführerin Kerstin Cieslik-Pfeifer (WI), Michael Graf (Vorstand WI), Andreas Malle (Mitglied WI), Arne Baier (Komteamer), Andreas Lenz (MKK).

In der Gesprächsrunde „Politik und Wirtschaft“ tauschten sich im Mai 2022 regionale Unternehmer sowie Wirtschaftsvertreter mit Bundestags- und Landtagsabgeordneten aus dem Main-Kinzig-Kreis über die kontroversen Themen Digitalisierung und Bürokratieabbau aus.

Im Rahmen der Patientenakademie des Klinikums Fulda findet am 27.09.2022, von 18.00 bis 19.00 Uhr, eine Hörsaalveranstaltung zu dem Thema „Moderne Operationsverfahren bei Lungenkrebs“ statt.

Das hessische Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist im ersten Halbjahr 2022 gegenüber dem Vorjahreszeitraum preisbereinigt um 3,6 Prozent gewachsen. Damit war das Wirtschaftswachstum in Hessen größer als im Durchschnitt der Bundesrepublik Deutschland (plus 2,8 Prozent). Nominal (ohne Preisbereinigung) betrug der Zuwachs des BIP in Hessen 8,8 Prozent (Deutschland: plus 8,2 Prozent).

Am 27. September bieten die Wirtschaftspaten in Nidderau wieder ihre kostenlose Erstberatung für Unternehmerinnen und Unternehmer sowie für Gründungsinteressierte an. Thematische Schwerpunkte der Beratungstätigkeit liegen auf der Planung und Durchführung von Unternehmensgründungen, Hilfe bei betriebswirtschaftlichen und organisatorischen Fragestellungen in kleinen und mittleren Unternehmen, Hilfe bei der Sicherung und Erweiterung von Unternehmen und der Unterstützung bei der Planung und Umsetzung von Unternehmensübergaben.

1v LSD wurde von vielen Medien als das stärkste LSD aller Zeiten bezeichnet; es wurden jedoch keine tatsächlichen Daten gesammelt und analysiert, um diese Behauptungen zu überprüfen.

Von links: Prof. Dr. Dirk Meininger, Ärztlicher Direktor; Dr. Matthias Schwab, Leitender Oberarzt der Klinik für Unfall-, Gelenk- und Wirbelsäulenchirurgie; Dr. Lukas Krüerke, Chefarzt der Klinik für Unfall-, Gelenk- und Wirbelsäulenchirurgie; Dr. Klaus Mackenstein, Chefarzt a.D.; Dieter Bartsch, Geschäftsführer der Main-Kinzig-Kliniken.

Nach seiner nahezu 40-jährigen Tätigkeit in den Main-Kinzig-Kliniken, davon rund 17 Jahren als Chefarzt der Klinik für Unfall-, Gelenk- und Wirbelsäulenchirurgie, wurde Dr. Lukas Krüerke in einem feierlichen Rahmen in den Ruhestand verabschiedet.

Im Jahr 2021 sind insgesamt 1,19 Millionen Patientinnen und Patienten vollstationär in den 151 hessischen Krankenhäusern behandelt worden. Damit war die Fallzahl höher als 2020 (plus 1,2 Prozent), lag aber noch deutlich unter dem Vor-Corona-Niveau von 2019 (minus 13,0 Prozent). Die jahresdurchschnittliche Bettenauslastung lag 2021 bei 69,2 Prozent. Zum Stichtag 31. Dezember 2021 waren 84 700 Personen mit direktem Beschäftigungsverhältnis in den hessischen Krankenhäusern tätig.

Bildquelle: DS Smith

DS Smith, der führende Anbieter nachhaltiger, faserbasierter Verpackungen, kündigte heute die Partnerschaft mit dem Maschinen- und Anlagenbauer für Prozess-, Abfüll- und Verpackungstechnik Krones an. Gemeinsam soll Kunden der ECO Carrier, eine faserbasierte Alternative zur Einschweißverpackung für PET-Multipack-Gebinde, angeboten werden.

Von links: Amtsleiter MKK Matthias Eckhardt, der Vorsitzende des Fördervereins der Elmerland Grundschule Fabian Trinkler, die Schulleiterin der Elmerland Grundschule Sonja Fey sowie Kreiswerke-Geschäftsführer Oliver Habekost bei der Übergabe des symbolischen Spendenschecks. Bildrechte: ©Kreiswerke Main-Kinzig GmbH

14 mit Holzpellets betriebene Heizanlagen und eine Wärmepumpe hat die Versorgungsservice Main-Kinzig GmbH, ein Tochterunternehmen der Kreiswerke Main-Kinzig, bislang in den Schulen sowie einer Erstaufnahme-Einrichtung des Main-Kinzig-Kreises installiert. Als Betreiber der Anlagen hat das Unternehmen jetzt Erlöse aus einem wirtschaftlich vorteilhaften Pellet-Einkauf für die Heizsaison 2021/2022 gespendet. Das sind 2.500 Euro für jede der 15 Einrichtungen.

Der Wirtschaftsstabilisierungsfonds der Bundesrepublik Deutschland (WSF) hat darüber informiert, dass alle verbliebenen Aktien der Beteiligung an der Deutschen Lufthansa AG auf dem Wege eines beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens an verschiedene Investoren veräußert wurden.

Weitere Beiträge ...

Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2