Ein 20 bis 25 Jahre alter Räuber hat am Mittwochabend "Am Kreuzstein" in Bischofsheim eine Tankstelle überfallen. Gegen 21.35 Uhr bedrohte der etwa 1,70 Meter große und schlanke Täter mit einer Schusswaffe eine Angestellte und erbeutete Geld. Der Mann hatte eine dunkelgraue Daunenjacke, eine dunkle Hose an und eine schwarze Basecap auf.

Vor möglicherweise vergifteten Tierfutter warnt aus aktuellem Anlass die Maintaler Polizei. Hintergrund ist ein Vorfall, der sich am Ostersonntag, gegen 17.15 Uhr, am Leinpfad bei Bischofsheim abgespielt hat. Zwischen Kreuzstein und Nato-Rampe war eine Hundehalterin mit ihrem Vierbeiner spazieren. Als die Frau nach Hause kam, ging es dem Hund sichtlich schlechter, weswegen sie schließlich in eine Tierklinik fuhr.

Zu einer handfesten Auseinandersetzung kam es am Dienstag auf offener Straße am Kreuzstein im Stadtteil Bischofsheim. Hintergrund war wohl die Tatsache, dass der Hund einer bislang unbekannten Dame vor zwei Tagen unweit der Shell-Tankstelle gegen eine private Grundstücksmauer gepinkelt hatte. Die Notdurft des Vierbeiners erzürnte unvermittelt den Besitzer der Mauer, der die Frau sogleich auf die Misere ansprach.

Am Samstag, 21. März, öffnet im Stadtteilzentrum Bischofsheim im Dörnigheimer Weg 25 wieder das Reparatur-Café seine Türen.

Wie bereits von Hessen Mobil angekündigt, starten ab Montag die Arbeiten zur Instandsetzung des Brückenbauwerks über die Deutsche Bahn an der B 8 bei Maintal/Bischofsheim. Zur Durchführung der umfangreichen Bauarbeiten wird der Bundesstraßenabschnitt aller Voraussicht nach bis Ende November 2020 nur in einer Richtung befahrbar sein.

In diesem Jahr beteiligt sich die Stadt Maintal, unterstützt durch den Lions Club Maintal, zum dritten Mal am internationalen Theaterfestival „Starke Stücke“ für junges Publikum, das vom 12. bis 23. März in der Rhein-Main-Region stattfindet.

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner