Bei den Feuerwehrleistungsübungen in Pfungstadt mussten sich die Teams auch praktischen Prüfungen stellen. (© Hessische Landesfeuerwehrschule/RPDA)

Sehr beeindruckt von den Ergebnissen der Feuerwehren bei den Feuerwehrleistungsübungen auf Landesebene in Pfungstadt zeigte sich Regierungspräsidentin Brigitte Lindscheid.

Die Vorwürfe gegen die 63 Beschuldigten wiegen schwer: Sie sollen Kinder beziehungsweise Jugendliche sexuell missbraucht oder pornografische Bilder und Videos, die Minderjährige zeigen, besessen oder verbreitet haben. In der vergangenen Woche stand dann die Polizei unangekündigt vor ihrer Tür.

Die Beamten der Verkehrsdirektion kontrollieren in der nächsten Woche die Einhaltung der Tempolimits an Strecken zum Zwecke des Lärmschutzes, an Geschwindigkeitsgefahrenstrecken und Wildgefahrenstrecken. Geplant sind Messungen im Bereich folgender Örtlichkeiten:

Innenminister Peter Beuth (CDU) hat im Rahmen eines feierlichen Festaktes den hessischen Landespolizeipräsidenten, Roland Ullmann aus Linsengericht, in den Ruhestand verabschiedet. Der Hessische Innenminister würdigte den 65-jährigen für seine herausragenden Verdienste und Leistungen für die hessische Polizei und damit die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger.

Die Beamten der Verkehrsdirektion kontrollieren in der nächsten Woche die Einhaltung der Tempolimits an Geschwindigkeitsgefahrenstrecken und an Schulen. Geplant sind Messungen im Bereich folgender Örtlichkeiten:

Foto: 5vision.media

Am Freitag kam es auf der Staatsstraße 3202 an der unmittelbaren hessisch-bayrischen Grenze zwischen Alzenau-Albstadt und Rodenbach zu einem Alleinunfall auf regennasser Fahrbahn. Ein Motorradfahrer stürzte beim Beschleunigen seines Fahrzeugs. Er kam dabei von der Straße ab, beschädigte einen Weidezaun und kam im Seitengraben zum Liegen.

Bildquelle: Kreispressestelle

Am Mittwochabend hat ein lokales Unwetter mit starken Regenfällen in einigen Teilen des Main-Kinzig-Kreises für zahlreiche Einsätze der Freiwilligen Feuerwehren gesorgt. In mindestens 120 Fällen mussten leere Kellerräume leergepumpt oder vereinzelt herabgefallene Äste beseitigt werden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Nach einem handfesten Streit auf der Autobahn 66 sucht die Polizei nach Zeugen. Am Dienstagmittag, gegen 14.30 Uhr, fuhr eine 45-jährige Autofahrerin mit ihrem 37-jährigen Beifahrer die Autobahn in Richtung Fulda. Während der Fahrt soll es zu Streitigkeiten gekommen sein. Kurz vor der Anschlussstelle Hanau-Nord eskalierte die Situation wohl so sehr, dass sie ihren grünen Skoda mit OF- Kennzeichen auf den Seitenstreifen fuhr.

Am Dienstag (13.09.) kam es auf der Frankfurter Straße in in Bad Vilbel in Höhe des "Lidl-Kreisels" zu einer Verkehrsunfall, in deren Rahmen eine 74-jähriger Vespa-Fahrerin zu Fall kam und dabei verletzt wurde. Rettungskräfte brachten die Frau zur Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus. Nun sucht die Polizei nach einem weißen Kleinwagen mit dem Teilkennzeichen "MKK-FA", welcher nach bisherigen Erkenntnissen am Unfall beteiligt gewesen war.

Eine vermeintliche Unsicherheit zur Auszahlung der von der Bundesregierung beschlossenen Energiekostenpauschale von 300 Euro machen sich derzeit Kriminelle zu Nutze. Hierzu werden sogenannte "Phishing-E-Mails" versendet, die angeblich von der Sparkasse stammen und den Empfänger auffordern, auf den in der E-Mail enthaltenen Link zu klicken und dort persönliche Daten einzugeben.

Foto: Freiwillige Feuerwehr Bad Soden-Salmünster

Am Samstag, 10. September 2022 fand in Salmünster am Feuerwehrhaus und am Sportplatz die Abnahme der Jugendflamme - Stufen I + II der Jugendfeuerwehren im Unterverband Schlüchtern statt. Mehr als 100 Kinder und Jugendliche aus 13 Jugendfeuerwehren der Städte Bad Soden-Salmünster, Steinau an der Straße, Schlüchtern und der Gemeinde Sinntal nahmen erfolgreich teil. Nicht das beste Wetter erwischten die Jugendfeuerwehr-Mitglieder, aber die beste Organisation und positive Stimmung, denn allen war anzumerken, dass sie froh waren, endlich wieder eine gemeinsame Veranstaltung auf Unterverbands-Ebene zu haben. 

Einer Ausstellerin stehen keine Schadensersatzansprüche wegen der am 24.2.2020 erfolgten Verschiebung einer für den 8.3. bis 13.3.2020 geplanten Messe auf den Herbst 2020 sowie der vollständigen Absage dieser Messe am 5.5.2020 zu. Beide Entscheidungen waren im Hinblick auf das sich rasant und nicht prognostizierbar entwickelnde Pandemiegeschehen, der Verantwortung für die Gesundheit der Messeteilnehmer und der erheblichen wirtschaftlichen Interessen rechtmäßig, entschied das Oberlandesgericht Frankfurt am Main (OLG) mit am Mittwoch verkündeter Entscheidung.

Im Rahmen eines Polizeieinsatzes am Dienstagnachmittag in der Schulstraße in Großkrotzenburg stellten Beamte mehrere offensichtlich nicht rechtmäßig erworbene Fahrräder fest. In diesem Zusammenhang werden nun die mutmaßlichen Eigentümerinnen sowie Eigentümer gesucht. Da sich der Verdacht erhärtete, dass ein 21 Jahre alter Anwohner offensichtlich nicht als Eigentümer in Betracht kam und die Räder für einen möglichen Weiterverkauf bereits teilweise demontiert waren, stellten die Beamten die Fahrräder sicher.

Von links: Ltd. Kriminaldirektorin Stefanie König, Klaus Mouchlias mit Begleitung, Ilse Gampfer mit Begleitung.

Die Masche der Betrüger ist schon fast alltäglich. Durch einen sogenannten "Schockanruf" wird dem Opfer eine Geschichte vorgegaukelt, um so schließlich an sein Vermögen heranzukommen. Nicht so bei Ilse Gampfer aus Heusenstamm und Klaus Mouchlias aus Maintal. Durch deren souveränes Verhalten konnten zwei unabhängige Trickbetrüge verhindert werden. Leitende Kriminaldirektorin Stefanie König von der Kriminaldirektion Südosthessen belobigte hierfür die beiden Couragierten.

Die Beamten der Verkehrsdirektion kontrollieren in der nächsten Woche die Einhaltung der Tempolimits unter anderem zum Zwecke des Lärmschutzes. "Besonders im Fokus stehen zu Beginn der Schulzeit wieder unsere Kinder; bitte achten Sie ganz besonders auf Ihr Tempo!", teilt die Polizei mit.

Die Beamten der Verkehrsdirektion kontrollieren in der nächsten Woche die Einhaltung der Tempolimits zum Zwecke des Lärmschutzes, zum Schutz der schwächeren Verkehrsteilnehmer an einer Seniorenwohnstätte und an Geschwindigkeits- und Wildgefahrenbereichen.

Weitere Beiträge ...

Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2