Einnahmen im niedrigen vierstelligen Bereich, waren die Beute eines bislang unbekannten männlichen Täters am Samstagabend um 20:20 Uhr in Wächtersbach. Der 53-jährige Marktleiter eines Getränkemarktes in der Main-Kinzig-Straße verließ nach Geschäftsschluss gerade den Markt, als er von einer männlichen Person auf dem Weg zu seinem Pkw abgepasst und unter Vorhalt einer schwarzen Schusswaffe zur Herausgabe von Geld aufgefordert wurde.

Die Landstraße 3201 muss zwischen dem Ortseingang Wächtersbach und dem Abzweig der Kreisstraße 908 nach Biebergemünd-Wirtheim wegen Holzfällarbeiten von Montag, 7. Januar, bis Freitag, 11. Januar, jeweils von 8.30 bis 16 Uhr gesperrt werden. Für diese Zeiten tagsüber ist eine Umleitung eingerichtet.

Die Öffentlichkeitsfahndung nach dem am 10. Dezember 2018 anlässlich eines begleiteten Ausgangs zu einer Beerdigung in Hirschaid bei Bamberg geflohen Gottlieb Strauß ist zu Ende. Die Polizei nahm den 44 Jahre alten Mann am Donnerstagabend, 27. Dezember, in Wächtersbach in der Wohnung eines Verwandten widerstandslos fest.

Das Ordnungsamt der Stadt Wächtersbach weist darauf hin, dass durch die Änderung des Sprengstoffgesetzes das Abrennen von pyrotechnischen Gegenständen in unmittelbarer Nähe von Fachwerkhäusern aus Gründen des Brandschutzes generell verboten ist.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

ivw logo

Anzeigeplissee2019junker

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner