Wie bereits von Hessen Mobil, dem Straßen- und Verkehrsmanagement des Landes Hessen mitgeteilt, wird es aufgrund von Brückenbauarbeiten erfordlich, die K 886 zwischen den beiden Wächtersbacher Stadtteilen Neudorf und Aufenau voll zu sperren. Nachdem sich die Hochwassersituation merklich entspannt hat, wird mit den Bautätigkeiten nunmehr ab kommenden Mittwoch, den 01.04.2020 begonnen.

Angesichts der Coronapandemie und der Tatsache, dass hinsichtlich der erforderlichen Maßnahmen kein Politiker in Deutschland auf eine ähnliche Situation in der Vergangenheit zurückgreifen könnte, betreibt das neue Rathaus aus Sicht der SPD Wächtersbach ein hervorragendes Krisenmanagement.

Die Stadt Wächtersbach sucht aktuell nach geeignetem Wohnraum für bedürftige Menschen, die durch eine Neuzuweisung vom Main-Kinzig-Kreis, innerhalb der Kommune, zukünftig aufgenommen werden sollen.

„Es gibt keinen Grund, Angst davor zu haben, dass Menschen in Deutschland wegen der Corona-Krise hungern müssen oder nicht genügend Papier für den Allerwertesten haben“, so Bürgermeister Andreas Weiher (SPD), der sich über das Verhalten mancher Zeitgenossen nur wundern kann: „Wer seinen Einkaufswagen unverhältnismäßig vollpackt, handelt nicht nur dumm und verantwortungslos, sondern schadet auch der Gemeinschaft.“

Die 72. Messe Wächtersbach, die vom 16. bis 24. Mai stattfinden sollte, ist abgesagt. "Die Messe Wächtersbach hat zwischenzeitlich die behördliche Verfügung erhalten, wonach unsere diesjährige traditionelle Veranstaltung auf Grund der weltweiten Pandemie nicht durchgeführt werden darf", heißt es in einer Pressemitteilung.

"Ich will für meine Kinder weiterleben", mit diesen Worten wendet sich der 43-jährige Evliya aus Wächtersbach an die Öffentlichkeit. Vor einigen Wochen wurde beim Familienvater von drei Kindern Leukämie diagnostiziert, weswegen er eine Stammzellentransplantation benötigt. Damit sein innigster Wunsch, seine Kinder aufwachsen zu sehen, wahr wird, bitten Evliya, seine Familie und seine Freunde, sich bei der DKMS zu registrieren, in der Hoffnung, dass er oder ein anderer Patient einen Spender findet.

Aufgrund der aktuellen Situation mit dem Coronavirus und dem damit verbundenen Infektionsschutz wird der Betrieb des City-Bus in Wächtersbach eingestellt. Die „Stammkunden„ haben bei der letzten Fahrt am vergangenen Montag eine schriftliche Benachrichtigung erhalten. Es ist aktuell noch nicht absehbar, wann der Betrieb wieder aufgenommen wird.

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner