Ein etwa 1,80 Meter großer Exhibitionist entblößte sich am Donnerstagabend nach Ladenschluss vor dem Schaufenster eines Bademodengeschäfts in Bad Soden-Salmünster und onanierte vor einer leicht bekleideten Schaufensterpuppe. Dies sah gegen 20.20 Uhr eine noch im Geschäft befindliche Mitarbeiterin, die den Täter schließlich verjagte.

Auf hochwertiges Werkzeug hatten es Unbekannte abgesehen, die am Wochenende fünf Fahrzeuge einer Firma für Bauelemente in der Straße "Am Palmusacker" in Bad Soden-Salmünster aufgebrochen hatten. In der Zeit zwischen Samstagabend, 19 Uhr und Montagmorgen, 5.30 Uhr, kletterten die Eindringlinge offenbar über ein verschlossenes Tor auf das Gelände und machten sich anschließend an fünf geparkten Kastenwagen zu schaffen.

Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2