In Bruchköbel ereignete sich am Dienstagmittag ein Arbeitsunfall, bei dem zwei Arbeiter nur mit Glück einem schweren Unfall entgangen sind. Sie mussten von der Feuerwehr aus dem Arbeitskorb einer Hubbühne aus etwa 12 Metern Höhe gerettet werden. Der Teleskopmast war während der Arbeit mit der Kettensäge im Gehweg eingebrochen und gekippt. Glücklicherweise blieb der Arbeitskorb an einem weiten Baum hängen und stoppte so den Kippvorgang.

Ein bislang unbekannter Täter beraubte am Freitagvormittag in Bruchköbel gegen 11.10 Uhr im Inneren Ring eine 86-Jährige aus Bruchköbel. Der bislang unbekannte Räuber näherte sich mit seinem Fahrrad der Seniorin und riss ihr dicht vorbeifahrend ihre beiden goldenen Halsketten vom Hals. Danach flüchtete er durch die Martin-Luther-Straße in Richtung Hauptstraße.

Ein Fahrradunfall in Bruchköbel beschäftigte am Freitagnachmittag Feuerwehr und Rettungsdienst in Bruchköbel. Eine Radfahrerin hatte am sogenannten Turbokreisel im Gewerbegebiet Galgengarten einen Alleinunfall erlitten. Durch einen unglücklichen Sturz hatte sich ein Bremshebel ihres Fahrrades in ihr Bein gebohrt.

Wer war eigentlich Bonifatius? Er lebte und wirkte in der ersten Hälfte des 8. Jahrhunderts und war einer der bekanntesten christlichen Missionare und der wichtigste Kirchenreformer im Frankenreich.

Zur Wahrung der Verkehrssicherungspflicht muss der Kinzigheimer Weg zwischen der Waldseestraße und der Varangéviller Straße im Zeitraum vom 16.06. bis voraussichtlich 18.06.2020 vollgesperrt werden.

Auf 25-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst und davon seit 01. August 2014 als stellvertretende Leitung der Kita Zauberweide in Bruchköbel konnte Galina Noweski am 18. April 2020 auf ein ereignisreiches Berufsleben zurückblicken.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo