Am Donnerstag ist dem Main-Kinzig-Kreis ein größeres Kontingent des Impfstoffs von Johnson&Johnson zugeteilt worden. Am gleichen Tag hat die Ständige Impfkommission (Stiko) ihre Empfehlung für Zweitimpfungen neu justiert. Beides hat die Impfleitung des Main-Kinzig-Kreises dazu veranlasst, kurzfristig ihre Strategie anzupassen. 

Gleich zwei 3. Klassen der Kurt-Schumacher-Grundschule unternahmen mit ihren Lehrerinnen in diesen Tagen eine Exkursion zur Kläranlage Nidderau-Windecken, in der die Abwässer der Stadtteile Windecken, Heldenbergen, Ostheim, Eichen und Niddatal-Kaichen gereinigt und schadlos der Nidder zugeführt werden.

Am vergangenen Montag erfolgte mit einer Vorstellung von zwei Vorschlägen vor den Anwohnern und Gewerbetreibenden in der Willi-Salzmann-Halle der Beginn zur Umgestaltung des Windecker Marktplatzes.

Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2