Die von SPESSART-REGIONAL in Zusammenarbeit mit der Kreisverkehrsgesellschaft und dem integrierten Verkehrs- und Mobilitätsmanagement Rhein-Main vorgeschlagene Mobilitätsstation am Wächtersbacher Bahnhof (wir berichteten) trifft auf Begeisterung bei den Wächtersbacher Sozialdemokraten.

Als Quantensprung bezeichnen die CDU-Fraktionsvorsitzende Carola Gärtner sowie der CDU-Parteivorsitzende Andreas Götzl die Ankündigung des Main-Kinzig-Kreises, das gesamte Kreisgebiet mit Glasfaser bis ins Haus (fibre to the home, FTTH) erschließen zu wollen.

Foto-Quelle: Messe Wächtersbach

Die Corona-Pandemie hat die Messe Wächtersbach 2020 verhindert. „So konnte unsere Wächtersbacher Messe nach über 70 Jahren zum ersten Mal – aufgrund der Pandemie – nicht stattfinden“, erinnern Ute Metzler, Geschäftsführerin der Messe Wächtersbach GmbH und Aufsichtsratsvorsitzender Andreas Weiher (SPD), Bürgermeister der Stadt Wächtersbach.