Am 29.04.2020 fand eine Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Gemeinde Gründau statt, dem im Zeichen der Covid-19 Pandemie die Entscheidungen anstelle der Gemeindevertretung per Hessischer Gemeindeordnung übertragen wurden.

Nachdem das Gründauer Rathaus im Ortsteil Lieblos in den letzten Wochen geschlossen war und Bürger nur bei unaufschiebbaren Angelegenheiten Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung erreichen konnten, beginnt in Kürze ein Schritt in Richtung Normalität.

„Wer aktuell bei sommerlichen Temperaturen der Corona-Krise trotzt und mit dem Fahrrad in der Gründauer Gemarkung unterwegs ist, kann unschwer feststellen, dass die Sanierungsarbeiten der Rad- und Feldwege bereits weit fortgeschritten sind“, freut sich der Vorsitzende des Bauausschusses, Christoph Engel (CDU).

Aufgrund der weiter geltenden Schutzbestimmungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie bleibt das Gründauer Rathaus für den Publikumsverkehr vorläufig bis mindestens 30.04.2020 geschlossen.

„Größere Versammlungen sind leider nach wie vor nicht möglich, so dass wir das Gutachten zum Fliegenaufkommen in Gründau nicht wie geplant in einer Bürgerversammlung präsentieren und diskutieren konnten. Deshalb haben wir allen Bürgerinnen und Bürgern von Gründau die Möglichkeit eröffnet, sich die Ergebnisse und wissenschaftlich fundierten Schlüsse selbst anzuschauen“, erklären Bürgermeister Gerald Helfrich (Parteilos), Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler (SPD), Simon Goerge, Leiter des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft und Dr. Markus Binding, Geschäftsführer bei Veolia. Das Gutachten ist sowohl auf der Internetseite der Gemeinde Gründau als auch des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft zu finden.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2