Die Feuerwehr Nidderau wurde am Dienstag um 21:59 Uhr zu einem Feuer mit Menschenleben in Gefahr in die Bahnhofstraße in Heldenbergen alarmiert. Die ersten Kräfte waren innerhalb von kürzester Zeit vor Ort und stellten dort einen Kellerbrand fest. Der gefährliche Brandrauch hatte sich bereits im Zweifamilienhaus ausgebreitet.

Die durch die Corona-Pandemie verschobene Jahreshauptversammlung des SPD Ortsbezirks Nidderau-Windecken wurde kürzlich in der Willi-Salzmann-Halle mit dem erforderlichem Hygieneanstand nachgeholt.

Die Feuerwehr Nidderau wurde am Donnerstag um 17:24 Uhr zu einer *Rauchentwicklung aus einem ehemaligen Supermarkt* in die Ostheimer Straße in Windecken alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr Nidderau innerhalb von wenigen Minuten vor Ort eintrafen, brannte eine Fassade aus Holz. Diese wurde, offensichtlich zum Schutz vor Eindringligen, vor den Haupteingang des ehemaligen und leerstehenden Supermarktes befestigt.

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner