„Einer der großen Steinheimer Geschichtenerzähler ist verstorben“, so Burkhard Huwe, Vorsitzender des Geschichtsvereins.

Der Sankt Martins-Umzug am Donnerstag, 11.11.2021 in Hanau-Wolfgang wiurde abgesagt. "Das Familien- und Jugendzentrum bedauert es sehr, dass die Veranstaltung aufgrund des stetig steigenden Corona-Inzidenzwerts nicht stattfinden kann und bittet um Verständnis", heißt es in einer Pressemitteilung.

Sonderabfall nehmen Fachleute des Main-Kinzig-Kreises an ihrem Sammelfahrzeug am Dienstag, 23. November. November, in Steinheim, Großauheim und im Hafengebiet an.

Am Donnerstag, 11.11.2021, startet wieder die närrische, fünfte Jahreszeit und die Fahnen des Carneval-Club Schwarz-Weiß (CCSW) Steinheim am Main e.V. werden gehisst. Zum Kampagnenstart 2021/2022 bietet der CCSW in Steinheims Straßen einen Rundlauf von Fahne zu Fahne mit sieben Stationen rund um den Burggarten. Dort wird jeweils die närrische Proklamation des Sitzungspräsidenten Andi Sticher zu hören sein.

Ein entschlossen eingreifender Zeuge hat am Freitagnachmittag einen mutmaßlichen Handydieb auf frischer Tat verfolgt und schließlich gestellt. Bemerkenswert: Obwohl der 28-Jährige von dem Flüchtigen in die Hand gebissen wurde, hielt er ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest.

In Hanau wird ab sofort Kulinarik, Tischkultur und das gemeinsame Erleben aufs Schönste zelebriert. Die beiden Vollblut-Gastronomen Petra & Jörg Leroy haben in der Nürnberger Straße 35/ Ecke Schnurstraße ihre jahrelang erprobten Lieblingsprodukte aus den Bereichen Food, Drinks & Cooking zusammengeführt und können so beim Einkauf ganz persönlich, voller Leidenschaft und aus erster Hand beraten.

„Wir stellen akuten Handlungsbedarf fest. Um den Hanauer Stadtumbau jetzt nicht abzubrechen, muss der Schlossplatz schnellstens attraktiver werden,“ so Stefan Weiß, Fraktionsvorsitzender der Grünen in der Hanauer Stadtverordnetenversammlung zum Beschluss, die ursprüngliche Planung zum Areal in der Hanauer Altstadt abzuwickeln. „Die Ziele, die ausgegeben worden sind, bleiben bestehen.“

Beim diesjährigen Patronatsfest der Kesselstädter St. Elisabethkirche, Kastanienallee 68, am Sonntag, 14.11.2021 wird auch des 100. Geburtstags von Pfarrer Karl Schönhals gedacht, der bis zu seinem Tod im Jahr 2002 über 40 Jahre Pfarrer in Kesselstadt war und den Bau von Kirche und Turm sowie den Umbau des Gemeindehauses förderte.